Kaarst: Der Vogelhändler mit Désirée Brodka

„Oper im Park“ in Kaarst : „Der Vogelhändler“ mit Sopranistin Désirée Brodka

Kaarst feiert in diesem Jahr den 800. Geburtstag. Anlässlich ihres Jubiläums präsentiert die Stadtverwaltung am 27. Juli das Projekt „Oper im Park“.

Die Büttgener Sopranistin Désirée Brodka führt bei freiem Eintritt im Stadtpark die Operette „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller auf. Für die Gemütlichkeit können die Besucher gerne Picknickdecken und -körbe mitbringen.

Désirée Brodka legte ihr Konzertexamen bei Richard Miller am Oberlin Conservatory in den USA ab. Zuvor studierte sie bei Michaela Krämer an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf, war Meisterschülerin in der Liedklasse von Matthias Görne und absolvierte ein Aufbaustudium für Kammermusik mit Auszeichnung. Meisterkurse unter anderem bei Reinhold BeckerGrace Bumbry, Noelle Turner oder Benita Valente, ergänzen ihre Ausbildung.

Gastspiele einer Mozart-Produktion von Christof Loy führten die junge Sopranistin an das Staatstheater Stuttgart, das Schauspielhaus Hamburg, die Deutsche Oper am Rhein und zu den Wiener Festwochen. In kammermusikalischer Besetzung erschien sie beim Internationalen Festival Bergen, Norwegen, dem einem Music-Festival in Vermont, USA, dem Ascoli-Piceno-Festival, Italien, sowie in Korea und Kuweit.

Brodka erhielt als erste deutsche Opernsängerin ein Fulbright-Stipendium, außerdem einen Merit Award des Oberlin Conservatory und sie war Stipendiatin des Richard-Wagner-Vereins. Sie gewann diverse Preise in den Kategorien Oper und Musical und erhielt mit der Gruppe Helios in Köln einen Förderpreis für Neue Musik. Ihre rege Konzerttätigkeit beinhaltet Zusammenarbeiten mit der Neuen Philharmonie Westfalen, der Philharmonie Baden-Baden, den Bergischen Symphonikern, der rumänischen Staatsphilharmonie und dem WDR Rundfunkorchester.

Ihre tänzerische Ausbildung umfasst zehn Jahre Ballett, Modern Dance am Oberlin College, sowie Exkurse in Funky Street Jazz, Flamenco und orientalischem Tanz. Sie ist eine vielseitige Künstlerin und bedient ein weit gefächertes Repertoire von Oper und Oratorium bis hin zu Musical und Jazz.Die Veranstaltung ist frei und beginnt um 19 Uhr.

Mehr von RP ONLINE