1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Comedian Jörg Knör präsentiert neues Programm

Am Samstag in Kaarst : Comedian Jörg Knör präsentiert neues Programm

Nach gefühlt endloser Zeit und „Wir müssen Draußen bleiben“ ist bei Bambi-Preisträger Jörg Knör nicht nur die Sehnsucht auf Live-Publikum gewachsen, sondern auch eine neue Bühnenshow gereift.

Dieses präsentiert er am kommenden Samstag, 11. Dezember, ab 20 Uhr im Albert-Einstein-Forum in Kaarst. Es ist ein Programm voller Wertschätzung für alles, was Künstler und Zuschauer vermisst haben: Applaus, Verzaubern, Berühren, Erstaunen, Erheitern.

Jörg Knör musste erkennen, dass man Kultur nicht wie Klopapier hamstern und horten kann. Sie muss live geschehen, nicht gefiltert oder virtuell. Darum ist „Comeback des Lebens“ für den Entertainer eine ganz besondere Show. Eine mit viel Anlauf, Vorfreude und Dankbarkeit. Als Parodist hat Knör natürlich auch alle Krisen-Akteure durchleuchtet, allerdings mit der Diagnose: Nicht komisch! Wohl aber viele neue Themen: Gender-Sprache und Homeoffice, Bitcoin und E-Autos.

Darum entstand „Comeback des Lebens“ vor allem durch den neuen Blick auf alte überdauernden Werte – Vorbilder, Lieblings-Songs und -Legenden, die Knör selbst am meisten bedeuten und gibt „seinen“ Stars neue Lieder und Texte. Witzig, ironisch und so glaubwürdig, als kämen sie von den Originalen selbst. Und die heißen Joe Biden, Dieter Bohlen, Bruce Darnell, Karl Lauterbach, Paolo Conte oder Udo Lindenberg.

Tickets unter 02131 987383 oder auf dem Portal 3k.reservix.de.