Kaarst: Anne Kathrin Esser ist nominiert für den Publikumspreis des Deutschen Engagement-Preises

Deutscher Engagementpreis: Feuerwehrfrau mit Herz für Jugend

Anne Kathrin Esser aus Kaarst ist für den Deutschen Engagement-Preis nominiert.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ruft dazu auf, sich unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis an der Abstimmung für den Publikumspreis des Deutschen Engagement-Preises 2018 zu beteiligen. Nominiert sind auch zwei Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss, darunter die stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin Anne Kathrin Esser aus Kaarst. Die 28-Jährige engagiert sich seit vielen Jahren in der Jugendfeuerwehr, die derzeit 35 Mitglieder im Alter von zwölf bis 18 Jahren zählt.

Die Kaarsterin ist „mit Herzblut dabei“, sagt Jugendfeuerwehrwart Marco Cardinale – nicht nur im Dienst als aktive Feuerwehrfrau im Löschzug Kaarst, sondern eben auch in Bezug auf die Jugendarbeit. Im Alter von zwölf Jahren ist sie selbst in die Jugendfeuerwehr eingetreten, mit 18 wechselte sie in den aktiven Dienst. Direkt im Anschluss engagierte sie sich als Betreuerin, dann kurze Zeit später als Stellvertreterin Cardinales. Ihre Aufgaben sind vielfältig: Sie organisiert gemeinsam mit den neun Betreuern und Jugendwarten Übungsdienste, steht in Kontakt mit der Wehrleitung und plant beispielsweise Freizeiten – alles zur Förderung der Jugend.

  • Im Kaarster Kreuz werden in einer
    Zukunft des Gewerbegebiets : Bürger-Info zum Kaarster Kreuz

Die Arbeit der Jugendfeuerwehr Kaarst trägt seit vielen Jahren Früchte: Laut Cardinale waren mehr als ein Drittel aller aktiven Feuerwehrleute in Kaarst einmal Mitglied der Jugendfeuerwehr, bei der es sich auch um einen anerkannten Jugendverband handelt. Insbesondere nach Wegfall der Wehrpflicht leistet die Jugendabteilung der Wehr einen wichtigen Beitrag zur Rekrutierung neuer Einsatzkräfte. Anne Kathrin Esser ist eine Frau, die es auch aus Sicht Cardinales verdient hätte, mit dem Publikumspreis ausgezeichnet zu werden. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Bundesweit sind für den Publikumspreis 554 Menschen nominiert worden.

(cka)