1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: 82-Jähriger auf dem Parkdeck der Arkaden bestohlen

Mitten in Kaarst : 82-Jähriger auf dem Parkdeck der Arkaden bestohlen

Ein dreister Diebstahl hat sich am vergangenen Mittwoch mitten in der Kaarster City ereignet. Ein 82-jähriger Kaarster, der anonym bleiben möchte, schildert den Vorfall wie folgt.

Zwischen 15 und 16 Uhr hatte der Kaarster einen Termin in der Stadtmitte. Sein Auto parkte er auf dem Deck der Rathausarkaden. Als er von dem Termin wiederkam, fragte ein unbekannter Mann danach, ob der Senior ihm ein Zwei-Euro-Stück wechseln kann.

Wenig später kam der Unbekannte erneut und wollte noch einmal Geld wechseln, und zwar bat er darum, ein Ein-Euro-Stück in zwei 50-Cent-Münzen zu wechseln. Während dieses Vorgangs ist es dem Unbekannten gelungen, die Scheine aus dem Portemonnaie des 82-Jährigen zu greifen. Der Kaarster hatte 90 Euro in seiner Geldbörse, von denen nur noch zehn Euro in zwei Fünf-Euro-Scheinen übrig waren, nachdem der mutmaßliche Dieb zuschlug. „Es hat es einfach vor meinen Augen gemacht und ich habe nichts gemerkt. Das war sehr raffiniert“, sagt der Bestohlene gegenüber unserer Redaktion.

Der Unbekannte habe ein gepflegtes Aussehen gehabt, er trug einen braunen Pullover. Weitere Details über das Aussehen konnte sich das Opfer nicht merken, da „alles so schnell ging“. Zuerst meldete er den Vorfall nicht der Polizei, hat mittlerweile aber doch Anzeige gegen Unbekannt erstattet. „Ich hatte Glück im Unglück. Es hätte auch die ganze Geldbörse weg sein können“, so der Rentner.