1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Grundschule Stakerseite: In Richtung Kadi unterwegs

Grundschule Stakerseite : In Richtung Kadi unterwegs

Kaarst Die Stimmung steht kurz vor dem Siedepunkt: "Die Eltern wollen aus dem Chaos 'raus, es gibt überhaupt keine Planungssicherheit", berschreibt Gaby Rogner die Situation. Es geht um die Grundschule Stakerseite. Die Eltern wollen sich nicht mit der Dependance-Lösung abfinden, die im September vergangenen Jahres vom Rat der Stadt Kaarst beschlossen wurde.

Kaarst Die Stimmung steht kurz vor dem Siedepunkt: "Die Eltern wollen aus dem Chaos 'raus, es gibt überhaupt keine Planungssicherheit", berschreibt Gaby Rogner die Situation. Es geht um die Grundschule Stakerseite. Die Eltern wollen sich nicht mit der Dependance-Lösung abfinden, die im September vergangenen Jahres vom Rat der Stadt Kaarst beschlossen wurde.

Diese Lösung sieht vor, dass zwei der drei Eingangsklassen an der Stakerseite unterrichtet werden sollen, eine Klasse soll in die Grundschule an der Bussardstraße umsiedeln. Die Eltern befürchten, dass das der Anfang vom Ende der Grundschule an der Stakerseite ist.

Außerdem sei die ständige Pendelei von Schülern unzumutbar: "Die funktionierende Schulgemeinschaft wird durch die zwei Standorte zerrissen. Die Unterrichtsqualität wird durch die in den Pausen hin- und herpendelnden Lehrkräfte leiden", meint Inga Muth, Sprecherin der Elterninitiative Grundschule Stakerseite. Jahrgangsübergreifende Freundschaften könnten in die Brüche gehen, Geschwisterkinder würden auseinander gerissen.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Neuß-Grevenbroicher Zeitung.

(NGZ)