1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Helau! Ab heute ... ... ist ... ... Karneval

Kaarst : Helau! Ab heute ... ... ist ... ... Karneval

Mit der Damensitzung der Narrengarde Blau-Gold starten die Jecken heute Abend in die Session. Einige Veranstaltungen sind schon ausverkauft.

Der Sitzungskarneval wird in Kaarst auch in dieser Session groß geschrieben. Los geht's bereits heute Abend mit der Damensitzung der Ersten Kaarster Narrengarde Blau-Gold. Einige Veranstaltungen sind bereits ausverkauft. Für die meisten sind jedoch - noch - Karten erhältlich. Die Session ist diesmal erfreulich lang mit der Folge, dass Freunde des Sitzungskarnevals, die möglichst nichts verpassen möchten, dennoch nicht in närrischen Stress geraten.

Wie in den Vorjahren, werden wieder die Katholischen Frauengemeinschaften in Kaarst, Vorst, Holzbüttgen und Büttgen jeweils eigene Sitzungen anbieten.

Petra Winkels, Sitzungspräsidentin beim Vorster kfd-Karneval, wird an fünf Tagen durch ein jeweils rund fünfstündiges Programm führen, nämlich am 28. und 29. Januar sowie am 3., 4. und 5. Februar. Fast schon normal für die erfolgsverwöhnten Frauen in Vorst: Bis auf die Sitzung am 29. Januar sind die Veranstaltungen bereits restlos ausverkauft. Petra Winkels erklärt sich den Erfolg so: "Wir tauchen tief ein in eine bunte Welt, das Publikum bekommt Sketche, Büttenreden und Tänze geboten, auch Auszüge aus Musicals." Welche zum Beispiel? "Ich darf noch nichts verraten, das wollen die Mädels nicht", erklärt Petra Winkels.

  • Leichlingen : Damensitzung des FLK: So macht Karneval Spaß
  • Stadt Willich : Niersbienen bieten 2019 eine zweite Damensitzung
  • Sanierungen in Kaarst-Büttgen : Die Zeit hinterlässt ihre Spuren am Büttgener Hallenbad

Im Kaarster Pfarrzentrum St. Martinus wird am 17., 18. und 19. Februar gefeiert. "Ein bisschen Nicole, Conchita und Jamie Lee - die kfd gibt 12 Points beim großen Grand Prix", lautet das Motto. Edel Emmerich verrät, wer zum "närrischen Kleeblatt" gehören wird: "Das sind Beate Springer, Christa Palmen, Christiane Louis und Gisela Kelka." Und es wird vier neue Gesichter auf der Bühne geben - mehr verrät Emmerich noch nicht. Karten für zehn bis 15 Euro sind zu bekommen bei den kfd-Betreuerinnen oder über Edel Emmerich. Am selben Wochenende wird auch in Büttgen kfd-Sitzungskarneval gefeiert, und zwar am 17. und am 19. Februar. Karten sind noch im Vorverkauf im "Haus der Geschenke Busch" für elf Euro und an der Abendkasse für 13 Euro zu haben. Sitzungspräsidentin Monique Brodka kündigt an, dass unter dem Motto "Es war einmal..." gefeiert wird, wobei es bei weitem nicht nur um Märchen geht. Musik, Tanz, Sketche und Hermann-Josef Maassen als Büttenredner werden das Publikum unterhalten. Am 11. Februar lädt der Karnevalsverein Holzbüttzche ein ins Pfarrzentrum in Holzbüttgen. Sitzungspräsident Matthias Schmitz hat eine schlechte Nachricht für alle, die erst jetzt davon erfahren: "Die Sitzung ist ausverkauft."

Einzelne Karten sind jedoch noch für die kfd-Sitzungen in Holzbüttgen zu haben, die am 16. und 17. Februar stattfinden werden - bei Interesse am besten die Sitzungspräsidentin Lydia Meuser unter der Rufnummer 0157/8282331 anrufen. Sie wird unter anderem in die Rolle von Wirt Jupp vom Bischofshof schlüpfen. Und auch "Loriot" wird wieder erwartet. Die "5 Aape" laden ein zur Galaprunksitzung am 11. Februar im Pfarrzentrum St. Aldegundis. "Helden der Kindheit, im Karneval vereint", lautet das Motto. Zu den Gästen gehören Reimredner Hermann-Josef Maassen, Die Röbedeuker, das Duo "Alles paletti" und etliche Akteure mehr, Karten (18 Euro) sind bei Karin Bredt unter Telefon 02161/ 67 26 93 zu bestellen.

(NGZ)