1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Handel in Kaarst: Startschuss für das Gutscheinbuch

Unterstützung für den Handel in Kaarst : Startschuss für das Gutscheinbuch

Am 14. November werden die Bücher in den Geschäften verteilt. Sie sollen vor allem die Kaarster Händler in schwierigen Zeiten unterstützen.

Vor einigen Wochen hatte sie es bereits angekündigt, jetzt ist es soweit: Das erste Kaarster Gutscheinbuch geht diese Woche in den Druck! Die Kaarsterin Nina Hons, die das Konzept entwickelt hat, spricht von einer „Herzensangelegenheit“. Denn mit dem Gutscheinbuch will sie lokale Geschäfte, Restaurants und Unternehmen unterstützen, die in der Corona-Krise unter Einnahme-Einbußen zu leiden haben. Vor allem soll es den Geschäften zugute kommen, die wenig Geld für große Werbeanzeigen zur Verfügung haben.

Auch der Erscheinungstermin des Gutscheinbuchs steht nun fest: Samstag, 14. November. Dann werden die Exemplare in mehr als 20 Geschäften, verteilt über das gesamte Stadtgebiet, zu kaufen sein. Circa eine Woche davor will Nina Hons alle Gutscheinpartner und alle Verkaufsstellen auf der Website www.kaarster-gutscheinbuch.de sowie bei Facebook und bei Instagram veröffentlichen.

Um welche Partner genau es sich handelt, verrät die Expertin von der Werbeagentur „M100 Design Studio“ zwar noch nicht, aber ein paar Informationen liefert sie dann doch: Insgesamt 90 Gutscheine sind es geworden, die sich auf die Bereiche Essen und Trinken, Bekleidung und mehr, Wellness, Beauty und Gesundheit, Wohnen und Leben, Haus und Auto sowie Sport und Freizeit verteilen. Die meisten Gutscheine bieten den Kaarstern einen Rabatt von zehn bis 20 Prozent des Verkaufswertes an, manche sogar bis zu 50 Prozent Alle Gutscheine sind bis zum 31. Dezember 2021 gültig.

Nach dem Cover-Shooting vor einer Woche hat das Gutscheinbuch nun auch echte Kaarster auf dem Titel, die vor der Martinuskirche fotografiert wurden: Leonie und Michael! Das Shooting wurde sogar von Gutscheinpartnern unterstützt. So hat „Braun – Der Friseur“ die Hobby-Models gestylt, das Outfit von Leonie kam von Stella Fashion aus Büttgen, die Fotos hat Julia Bruns von „einzigArtig Fotografie“ gemacht und das Pavito an der Rathausstraße hat die Location gestellt. „Mich hat besonders gefreut, dass die Gutscheinpartner sich von alleine gemeldet haben und dabei sein wollten. Ein toller Zusammenhalt von Kaarstern für Kaarster, wie ich finde“, sagt Nina Hons, die im Vorfeld des Erscheinungstages zu einem kleinen Umtrunk ins Pavito laden möchte, um gemeinsam auf die erste Ausgabe anzustoßen – aber nur, sofern es die Corona-Lage auch zulässt.