1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Grüne wollen Klarheit zu Containern an Feuerwache

Kaarst : Grüne wollen Klarheit zu Containern an Feuerwache

Der Stadtrat wird sich in seiner heutigen Sitzung auch mit den Containern an der Feuerwache beschäftigen. Die Fraktion der Grünen hat beantragt, dass die Verwaltung schriftlich darlegen soll, "welche Änderungen personeller und struktureller Art und Weise seitens der Verwaltung/Feuerwehr geplant sind, die den Überlegungen der Anschaffung eines Containers zugrunde liegen." Die entsprechende Vorlage soll dann dem Hauptausschuss als zuständigem Gremium vorgelegt werden.

Zur Begründung heißt es: "Stadtrat und Verwaltung haben bei möglichen Investitionen ein Verfahren verabredet. Dieses muss auch die Verwaltung einhalten, wenn keine besondere Dringlichkeit gegeben ist. Von daher ist es unerlässlich, dass in einem solchen Verfahren, wo über ein ,dauerhaftes Provisorium' entschieden werden soll, alle Aspekte mit beraten und abgewogen werden können. Sollte ein Platzmangel in der Feuerwache gegeben sein, muss dieser dezidiert dargelegt und begründet werden, ebenso müssen verschiedene Lösungswege aufgezeigt werden." Falls eine dauerhafte Erweiterung der Feuerwache notwendig sein sollte, müsse sie so geplant und realisiert werden, dass die Feuerwehrleute vernünftig und nicht über Jahre in einem Provisorium untergebracht werden. "Darüber hinaus müssen auch solche Aspekte wie der Städtebau berücksichtigt werden. Das Gebiet ist ein Eingangstor zur Stadtmitte, über Jahre oder Jahrzehnte eine Containersiedlung an dieser Stelle aufzustellen, würde wenig Sachverstand dokumentieren", so die Grünen.

(NGZ)