Kaarst: Grandioses Revival von "Yes to Jazz"

Kaarst : Grandioses Revival von "Yes to Jazz"

Das Ensemble um Hans-Michael Dücker begeisterte im Einstein-Forum.

Viele Jahre sind vergangen, bevor Hans-Michael Dücker, Leiter des Chores der Stadt Kaarst und des Madrigalchores Kaarst, sich wieder überreden ließ, an den Erfolg der grandiosen Show "Yes To Jazz" anzuknüpfen. Bei ihm liegt nicht nur die Gesamtleitung, sondern auch die Hauptarbeit, denn alle Titel international bekannter Gruppen wie Tower of Power, Wind & Fire, Sweat & Tears, Beach Boys oder Komponisten wie Max Greger sind von ihm arrangiert, maßgeschneidert entweder für seine Chöre oder in mitreißendem Pop-Jazz für Bigband. 1990 gewann er mit dem Kaarster Chor beim Bundeswettbewerb in Stuttgart die deutsche Jazzpop-Meisterschaft.

Beim von der Stadt Kaarst veranstalteten Revival wurde bei der 29. Folge der Reihe "Yes to Jazz" dieser Erfolg begeisternd wiederholt. Im vollbesetzten Albert-Einstein-Forum eröffnete die Bigband mit sattem Sound und "Cruise Control" von Tower of Power und riss die Zuhörer gleich mit. Viele der hochkarätigen Jazzer sind alte Weggefährten Dückers. Heiner Wiberny etwa (Saxofhon) lehrt mittlerweile an der Hochschule in Köln, oder der Trompetenprofessor Andy Haderer: Beide bestachen neben anderen durch schöpferische Improvisationen.

Etliche Titel wurden von einem top-aufgelegten Jens Didelot gesungen, im Background von Micha Winz, Sarah und Moja begleitet. Madrigalchormitglied Bettina Kaumanns schmeichelte sich als Solistin vor allem mit lyrischen Balladen ein. Großen Mut bewies der Madrigalchor, der mit drei A-cappella-Songs gegen die durch tief hängende Bühnendekoration mangelhafte Akustik ansang.

Rhythmische Akkuratesse und vorbildliche Aussprache machten dieses Manko vor allem bei "Chili con carne" der Real Group mehr als wett. Leichter hatte es die große Projektgruppe des Chores der Stadt Kaarst, die mit Band und Vocalgruppe und "September" von Earth, Wind & Fire an die bombastische Stimmung des ersten Konzertteils anknüpfte.

(Nima)