1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: "Girmeskreuz" statt "Möbelmeile"

Kaarst : "Girmeskreuz" statt "Möbelmeile"

Mit dem Namen Gewerbegebiet "Kaarst Ost" können die wenigsten Kaarster etwas anfangen. Für die meisten ist das Areal rund um den bisherigen Ikea-Standort an der Düsselstraße einfach nur die "Möbelmeile".

"Möbel- oder Wohnmeile" hätte die Verwaltung als griffe künftige Bezeichnung auch durchaus in Betracht gezogen – würde Ikea den Standort nicht in Kürze verlassen wollen. Weil an dieser Stelle auch kein anderes Möbelhaus als Ersatz geplant ist, schlägt die Stadt vor, den Begriff "Girmeskreuz" als ur-kaarster Namensbezeichnung für das Gewerbegebiet zu verwenden. Dessen Hauptverkehrsader ist die Girmes-Kreuz-Straße. Benannt wurde sie nach einem alten Wegekreuz, das Kreuz wiederum nach einem Hof.

(NGZ)