1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Fünf Freunde verkaufen Trödel zugunsten kranker Kinder

Kaarst : Fünf Freunde verkaufen Trödel zugunsten kranker Kinder

Fünf Freunde für eine gute Tat: Tim, Jenni, Vanessa, Benni und Jenny möchten bedürftigen Kindern eine Freude machen. Ihr Plan: gespendeten Trödel verkaufen und den Erlös für den guten Zweck spenden. Vor rund drei Wochen haben sie ihre Aktion "Die gute Tat" ins Leben gerufen und die NGZ hatte über ihre Idee berichtet. Inzwischen sind die jungen Leute ihrem Ziel schon ein ganzes Stück näher gekommen.

"Nach dem Artikel haben wir unfassbar viele Dinge bekommen", sagt Mit-Organisator Tim Hausmann. Neben "typischem Trödel" wie Kinder-Spielzeug, Gesellschaftspielen, Tassen und Tellern, seien auch echte Schätzchen zu ihnen gebracht worden. "Ein Büttgener Ehepaar hat uns 70 Porzellan-Puppen gestiftet. Und von einem Ehepaar aus Neuss haben wir eine wunderschöne Holz-Kommode bekommen. Sie soll rund 150 Jahre alt sein. Diese Stücke möchten wir aber nicht mit auf den Trödel nehmen, sondern im Internet verkaufen. Wir haben die Sachen fotografiert, um sie von Antiquitätenhändlern schätzen zu lassen. Wir möchten uns beim Verkauf nicht übers Ohr hauen lassen - auch im Interesse der Spender, von denen wir uns übrigens quittieren lassen, dass wir die Sachen für den guten Zweck verkaufen dürfen", sagt der 25-Jährige. Inzwischen weiß die Clique auch, wem sie das Geld geben möchte. "Wir mussten feststellen, dass sich unsere Vorstellung, eine Aktion für Kinder zu finanzieren und uns selbst einzubringen, so nicht realisieren lässt. Aber wir haben eine Möglichkeit gefunden, die dem sehr nahe kommt: die Initiative Schmetterling aus Neuss. Sie kümmert sich um kranke Kinder, ermöglicht ihnen etwa Tier-Therapien. Und sie vergisst auch die Geschwister nicht, bietet ihnen Reitstunden oder Wochenendausflüge", erklärt Tim Hausmann.

  • Die beiden Schüler Erik Hanovsek (l.)
    Politisches Schülerpraktikum in Kaarst : Ratsfraktionen werben um Praktikanten
  • Die Grundschule Vorst hat mit der
    Lösung im Sinne der Kinder gefunden : OGS-Bescheide in Vorst werden Freitag verschickt
  • Die Corona-Hotline des Kreises ist unter
    Corona im Rhein-Kreis : 2064 mit Corona Infizierte im Rhein-Kreis

Doch bis zur Spende haben die jungen Leute noch einiges vor. "Wir haben inzwischen rund 40 Kartons voller Trödel, die wir in einer zur Verfügung gestellten Garage lagern. Eigentlich wollten wir im April auf dem Markt bei Ikea verkaufen. Aber die besten Plätze sind weg und im Sinne der Sache möchten wir nicht am Rand stehen", so Hausmann. Nun werden die Trödel-Spenden wohl erst im Mai verkauft. "Das Gute daran ist, dass wir noch mehr Zeit haben, um Ausrangiertes zusammenzutragen. Wer uns etwas gibt, wird übrigens von uns über alle Aktivitäten auf dem Laufenden gehalten - es gibt schon zu viele anonyme Spendensammler", sagt er.

Zu erreichen ist die Kaarster Clique per Email unter EineGuteTat@outlook.com.

(NGZ)