Kaarst: Fachmann zeigt, wie Bäume zurückgeschnitten werden

Kaarst: Fachmann zeigt, wie Bäume zurückgeschnitten werden

Mit dem Ende des Winters naht auch die Gartenarbeit. Auch in diesem Jahr werden die Obstbäume auf der Wiese an der Braunsmühle in Büttgen fachgerecht zurückgeschnitten. Am Samstag, 17. Februar, lässt sich Anton Kränzle ab 10 Uhr gerne von Baumbesitzern über die Schulter schauen. Als Fachmann steht er an der Braunsmühle als Ansprechpartner in allen Fragen rund um den korrekten Baumschnitt zur Verfügung und wird an den dort vorhandenen Bäumen die richtige Technik demonstrieren. Wahlloses Schneiden von Ästen kann nämlich mehr Schaden anrichten als nutzen.

Gerade im Frühjahr ist der fachmännische Rückschnitt besonders wichtig, um den Wachstumsschub in den kommenden wärmeren Monaten optimal zu unterstützen. Auch darf der Zeitpunkt des Rückschnitts nicht zu spät gewählt werden, damit man eventuell schon bestehende Knospen beim Herausziehen der Äste nicht beschädigt.

Anton Kränzle liefert mit seiner Aktion Tipps für die Arbeit im eigenen Garten - auch über das Thema Baumschnitt hinaus. Interessierte können diese Gelegenheit nutzen, um kostenlos mehr zu dem Thema zu erfahren. Die Aktion findet direkt an der L381, gegenüber der Baumschule Schmitz, statt.

(NGZ)