DSDS 2018 - Janina El Arguioui aus Kaarst will Dieter Bohlen überzeugen

TV-Castingshow: Kaarsterin morgen bei DSDS zu sehen

Janina El Arguioui nimmt an der TV-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil und will die Jury überzeugen.

Er lässt sich gerne "Poptitan" nennen und geht derzeit wieder als Chefjuror in der TV-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" auf Talentejagd: Dieter Bohlen sucht zusammen mit der Pop- und Schlagersängerin Ella Endlich, Popsängerin Carolin Niemczyk von "Glasperlenspiel" sowie Produzent Mousse T. als Jury den nächsten Sieger des erfolgreichen Fernsehformats, dessen 15. Staffel derzeit zu sehen ist. Die Kaarsterin Janina El Arguioui (30) ist morgen Abend als Kandidatin bei DSDS. Die Sendung beginnt um 20.15 Uhr bei RTL.

Für ihren Auftritt hat sich Janina El Arguioui eine Überraschung einfallen lassen. Als kleines Geschenk bringt sie selbstgemachte Cake-Pops mit DSDS-Logo für die Jury mit. Allerdings zählt am Ende nur der Gesang, der Bohlen, Endlich, Niemczyk und Mousse T. überzeugen muss. Janina El Arguioui will mit dem Silbermond-Song "Leichtes Gepäck" weiterkommen.

Fernab der DSDS-Bühne ist die Kaarsterin mit einer Eventagentur selbstständig. Wie sie ihren Beruf sieht? "Ich habe so ziemlich den coolsten Job der Welt, denn ich darf jeden Tag Kindergeburtstag feiern", so El Arguioui über ihre Tätigkeit als Veranstalterin für Kinder-Events. Aber ihre größte Leidenschaft ist die Musik. "Wenn ich die Wahl hätte zwischen den Kindergeburtstagen und dem großen Auftritt als Deutschlands neuer Superstar, da würde ich mich natürlich für den Superstar entscheiden." Bis dahin ist es jedoch ein weiter Weg. Wie die Jury den Auftritt von El Arguioui findet, können die Zuschauer morgen Abend im TV sehen.

  • "Deutschland sucht den Superstar" : Fremdschämen mit Hintergrundmusik

Es ist nicht der erste Fernsehauftritt für die 30-Jährige, die auch schon an der Show "The Voice of Germany" teilgenommen hat. Außerdem hat sie 2016 mit dem Song "Kaarst - mein Zuhause" einen von der Stadt ausgeschriebenen Musikwettbewerb gewonnen.

Der nächste Schritt ist nun DSDS. Bei den Jurycastings, die RTL in elf Folgen zeigt, hat jeder der Juroren eine Stimme pro Kandidat. Bei einer Mehrheit an Ja-Stimmen kommt der Kandidat weiter in den sogenannten Recall. Die Casting-Kandidaten dürfen vor ihrem Auftritt eine wichtige Entscheidung treffen: Sie bestimmen mit der Wahl der "Goldenen CD" ihres Lieblingsjurors denjenigen, der im Fall einer Pattsituation (zwei Ja- und zwei Nein-Stimmen der Jury) über das Weiterkommen entscheidet.

(abu)