Kaarst: Diakonweihe in St. Martinus - rund 1000 Gäste erwartet

Kaarst: Diakonweihe in St. Martinus - rund 1000 Gäste erwartet

Fünf Männer werden am 31. Mai in der Pfarrkirche St. Martinus zu Diakonen geweiht. Zu ihnen gehört auch der Kaarster Seminarist Alexander Krylov. Die Verantwortlichen des Priesterseminars rechnen mit fast 1000 Gästen, die an diesem Tag nach Kaarst kommen werden: Familienangehörige, Gläubige aus den Heimat- und Praktikumsgemeinden, Freunde, Bekannte, Diakone und Priester. Weihbischof Manfred Melzer wird die Diakonenweihe vornehmen.

Die organisatorischen Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Verantwortlich dafür ist der Festausschusses St. Martinus. Nach der Weiheliturgie ist ein Empfang geplant, der im Festzelt auf dem Schützenplatz stattfinden soll. Die Kirche ist teilweise für geladene Gäste reserviert. Wer keinen Platz findet, kann die Weiheliturgie trotzdem live verfolgen, denn der Sender des Erzbistums, das Domradio, überträgt den Gottesdienst und macht so ein Public Viewing auf Leinwand im benachbarten Pfarrzentrum möglich.

Vorbereitet wird die Weihe aber auch spirituell-geistlich. So wird am 17. Mai der weltweit renommierte Theologe Professor Karl-Heinz Menke in der Heiligen Messe predigen. Der Titel: "Diakonische Erneuerung der Kirche". Anschließend wird Menke im Pfarrzentrum über das Thema "Diakon - wer ist das eigentlich?" sprechen.

  • 800 Jahre Kaarst : Als Karl-Heinz Böhm in Kaarst einkaufte

In der Woche vor Pfingsten betet die Kirche darüber hinaus in einer Novene um die Gaben des Heiligen Geistes. Vom 15. bis 23. Mai sind die Gemeindemitglieder vor jeder Messe dazu eingeladen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE