1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Das ist das Wassersportzentrum Kaarster See

Kaarst : Das ist das Wassersportzentrum Kaarster See

Der große Kaarster See bietet die unterschiedlichsten Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Vier Vereine – der Kaarster Segelclub, der Sportfischerverein Kaarst, der Windsurfing Club Kaarst sowie der Tauch-Sport-Club Kaarst – sind dort beheimatet. Wir stellen sie vor.

Der große Kaarster See bietet die unterschiedlichsten Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Vier Vereine — der Kaarster Segelclub, der Sportfischerverein Kaarst, der Windsurfing Club Kaarst sowie der Tauch-Sport-Club Kaarst — sind dort beheimatet. Wir stellen sie vor.

Der kleine Kaarster See lädt bei entsprechendem Wetter zum Schwimmen ein, der große Kaarster See bietet die unterschiedlichsten Sport — und Freizeitmöglichkeiten. Vier Vereine — der Kaarster Segelclub, der Sportfischerverein Kaarst, der Windsurfing Club Kaarst sowie der Tauch-Sport-Club Kaarst — bieten ihren Mitgliedern ganz spezielle Erlebnisse. Und alle vier Vereine sind offen für neue Mitglieder.

Tauchen Zugegeben, ganz so faszinierend wie in der Karibik ist die Unterwasserwelt im Kaarster See nicht. Aber der bis zu 20 Meter tiefe Baggersee bietet trotzdem interessante Entdeckungen. Auge in Auge mit Aal und Hecht — das hat schon etwas. 2009 und 2010 bauten die Taucher im Kaarster See zum Test fünf Riffe aus Schamottsteinen — um neuen Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu schaffen. Der Tauchclub, eine Abteilung der SG Kaarst, bietet aber auch geselliges Beisammensein wie Grillen am See. Zu den besonderen Ereignissen gehört das Silvester-Tauchen. Jugendliche sind im Verein ebenso gut aufgehoben wie Erwachsene. Erste Taucherfahrungen werden im Büttgener Hallenbad beziehungsweise im Kaarster Lehrschwimmbecken gemacht.

Angeln Einen kapitalen Wels, einen Karpfen, ein Rotauge oder andere Fische bekommt man mit etwas Geduld an die Angel. Doch bevor sie anbeißen, muss der potenzielle Fischer einen Fischereischein machen. Sehr gut aufgehoben ist man beim Sportfischerverein Kaarst — ein Traditionsverein, der in 2013 sein 75-jähriges Bestehen feiert. Eine erste Kontaktmöglichkeit besteht jeden ersten Freitag im Monat: Dann treffen sich die Petri-Jünger um 19 Uhr in der Gaststätte Johnen. Wer nicht Mitglied werden möchte, aber trotzdem die Angel in den Großen Kaarster See halten möchte, kann sich beim Sportfischerverein Kaarst einen Tages- oder einen Jahresschein besorgen; Voraussetzung ist der Nachweis des Fischereischeins.

Surfen Der Windsurfing Club Kaarst wurde bereits 1975 gegründet. Er ist damit einer der ältesten Windsurfing-Vereine in Nordrhein-Westfalen. Ob Anfänger oder echter Könner — auf dem Kaarster See sind alle in ihrem Element. Freitags ab 16 Uhr können sich Interessierte zum Probe-Surfen einfinden. Selbstverständlich kann dort auch der Surfschein erworben werden. Die Mitgliedsbeiträge sind moderat.

Segeln Der Kaarster Segelclub nutzt gemeinsam mit den Tauchern und Surfern das tolle Vereinshaus — und den großen Kaarster See. Für alle Altersklassen und Segelkenntnisse gibt es das passende Segelboot. Einzige Aufnahmevoraussetzung für neue Neumitglieder ist: Sie müssen schwimmen können. Wer ausreichend Erfahrungen gesammelt hat und die einjährige Anwartschaft hinter sich gebracht hat, auf den warten dann die echten Segel-Abenteuer. Der 501 Mitglieder starke Kaarster Verein hat Boote in Roermond, am Ijsselmeer und in Südholland. Neben den sportlichen Herausforderungen schweißen viele gesellige Veranstaltungen die Segler zusammen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Wassersport am Kaarster See

(url/jco/url)