1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Das erste "Reformhaus" nur für Tiere mit reinen Naturprodukten

Kaarst : Das erste "Reformhaus" nur für Tiere mit reinen Naturprodukten

Den beiden Hunden Tini und Luna schmeckt das Futter, das ihr Frauchen Isolde Freymuth verkauft. Mit ihrem Fachgeschäft "Pfotenreich" in der Kaarster Stadtmitte hat sie sich auf sortenreine Produkte für Hund und Katze spezialisiert – also auf Futter ohne Zusatz-, Konservierungs- oder Lockstoffe und ohne andere Nebenerzeugnisse.

"Hunde und Katzen sind Fleischfresser, deshalb sollte das Fleisch auch den größten Anteil im Futter haben", sagt Freymuth. Als drei ihrer Katzen hintereinander an Nierenversagen starben, setzte sie sich intensiver mit den Inhalten von Dosen- und Trockenfutter auseinander. Und so kam die Kauffrau auf die Idee, ein entsprechendes Fachgeschäft mit Naturprodukten zu eröffnen. Die Inhalte ihrer Waren sind bis ins kleinste Detail deklariert, selbst der Fleischanteil ist noch einmal in seiner Zusammensetzung aufgeführt.

Eine Getreideunverträglichkeit und Eiweiße sorgen immer häufiger für allergische Reaktionen bei Hund und Katze. Die Folgen sind Hautausschlag, Verlust des Fells bis hin zu organischen Leiden. Nicht nur beim Futter wählt die 49-Jährige ihre Angebotspalette bedacht aus. Bei ihrem Spielzeug und den Futterschalen aus Kunststoff sind keine Weichmacher verwendet worden, Accessoires wie Leinen und Halsbänder bestehen aus natürlichen Materialien wie Baumwolle, Bambus und Reiskleie. "Entsprechende Lieferanten zu finden, die meinen Kriterien entsprechen, war schwer", sagt Freymuth.

"Natur pur" heißt es demnach auch bei Shampoo und anderen Pflegemittel. Mit orthopädischen Hundebetten und maßgefertigten Laufgeschirr achtet sie ebenso besonders auf die Gesundheit der Tiere. Drei Jahre lang suchte Isolde Freymuth nach einem passenden Ladenlokal, unter anderem in Meerbusch, Neuss und Düsseldorf-Oberkassel. "Ich habe eine Lage gesucht, wo die Hundehalter den Spaziergang mit einem Besuch bei mir verbinden können", sagt sie. Anfang Juli konnte sie dann ihr "Pfotenreich" auf der Alten Heerstraße 16 eröffnen.

(stef)