Büttgen: Halteverbot an der Mozartstraße geplant

Verkehr in Kaarst : Halteverbot an der Mozartstraße geplant

Die Anwohner des Musikerviertels in Büttgen fühlen sich durch eine enge Baustelle m Alltag behindert und fordern Verwaltung und Politik dazu auf, eine Lösung für das Problem zu finden. Der Bau- und Umweltausschuss trifft sich an der Mozartstraße, um sich selbst ein Bild von der Verkehrssituation zu machen.

Lars Christoph hat sein Versprechen gehalten: Der CDU-Fraktionsvorsitzende hatte den Anwohnern des Musikerviertels in Büttgen Mitte April sein Wort gegeben, sie über die weiteren Schritte im Hinblick auf die verzwickte Verkehrssituation an der Kreuzung Lichtenvoorder Straße/Offenbachstraße/Mozartstraße zu informieren. Am vergangenen Wochenende fanden die Anwohner einen Brief mit einem Antrag an den Bau- und Umweltausschuss (Buna) vor, in dem die CDU der Verwaltung Änderungen am Bauprogramm an dieser Stelle vorschlägt. Konkret solle eine der beiden Baumscheiben entfernt werden, damit der Verkehr wieder besser fließt. Am kommenden Dienstag tagt der Buna – und trifft sich vor der Sitzung zu einem Ortstermin an der Problemstelle in Büttgen.

„Unser Antrag ist darauf gerichtet, dass sich die Verwaltung die Probleme vor Ort anschaut und dem Ausschuss eine Vorlage macht“, sagt Lars Christoph. Er habe die Anwohner mit dem Antrag über den Zwischenstand informiert und daraufhin zahlreiche Rückmeldungen erhalten, viele von Anwohnern der Offenbachstraße. Diese wollen an den Baumscheiben allerdings festhalten. „Ich werde die Anwohner in den kommenden Tagen noch einmal informieren, sodass sie die Gelegenheit bekommen, erneut darauf zu reagieren“, sagt Christoph. Die Verwaltung schlägt vor, baulich alles zu lassen, wie es ist. Allerdings soll neben der vorderen Baumscheibe (von der Mozartstraße aus kommend) ein Halteverbot eingerichtet werden, damit die Autofahrer aus der Mozartstraße links abbiegen können, falls gleichzeitig ein Autofahrer aus der Offenbachstraße abbiegt. Am Montag wird Lars Christoph das Thema innerhalb der Fraktion noch einmal besprechen und eine Position festlegen. Das Ziel der Christdemokraten ist eine Entscheidung noch während des laufenden Baus eines Hauses auf der Lichtenvoorder Straße/Ecke Mozartstraße.

Mehr von RP ONLINE