Kaarst Bürgerinitiative: Konverter soll besser im Tagebau stehen

Kaarst · Mit einem offenen Brief hat sich die Bürgerinitiative "Kein Doppelkonverter in Kaarst und Neuss" jetzt an den Regionalrat gewandt. Darin appellieren die Konverter-Gegner, bei seiner "fachlich fundierten Entscheidung" zu bleiben. Der Regionalrat entscheide über Aufgaben der Regionalentwicklung, nicht über die Konverterplanung. Dementsprechend habe er es zu Recht abgelehnt, die Bindung der Dreiecksfläche für den Kiesabbau aufzuheben und den Weg für die Aufstellung des Konverters auf der Dreiecksfläche freizumachen, so die Initiative.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort