1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: "Besser...ist besser": Appelts Schelte für die Männerwelt

Kaarst : "Besser...ist besser": Appelts Schelte für die Männerwelt

Ingo Appelt wird im April 50 Jahre alt. Wer jetzt befürchtet, er könne langsam aus den Flegeljahren raus sein, dürfte am Freitagabend im ausverkauften Albert-Einstein-Forum erleichtert gewesen sein: Appelt scheint nicht vorzuhaben, das Image des Comedy-Rüpels abzulegen. Und das ist auch gut so, weil er sonst sein Markenzeichen verlieren würde.

"Besser ... ist besser" heißt das Programm, für das Appelt bereits 2016 in Kaarst gefeiert wurde. Er hatte es jetzt aber auf den aktuellen Stand gebracht. Werden unter einem Präsidenten Donald Trump scharenweise Hollywood-Schauspieler nach Deutschland fliehen? Ingo Appelt scheint Gefallen zu finden an dieser Vorstellung. George Clooney habe eine Perspektive als Kaffeeröster, und der bayrische Ministerpräsident Horst Seehofer werde sicher schon bald eine Obergrenze für Hollywood-Größen fordern.

Appelt hat viele Qualitäten. Eine davon ist sein respektloses Auftreten, das ihm seine Fans nicht übelnehmen. Im Gegenteil: Sie scheinen es zu genießen, von ihm niedergemacht zu werden. "Ab jetzt wird zurückfotografiert": Appelt ignoriert den Wunsch eines Zuschauers, nicht fotografiert zu werden, fragt forsch: "Bist du krankgeschrieben?"

Die Männer sind für ihn ohnehin alle irgendwie krank im Kopf, das wird auch in seinem aktuellen Programm schnell deutlich. Er kritisiert und imitiert zwar die rülpsenden Ungeheuer, aber es scheint so, als würde er die Geräusche und die Kommunikation auf Steinzeit-Mensch-Niveau lieben.

Appelt ist auch ein hervorragender Parodist. Mit am besten gelingt ihm Udo Lindenberg. Am Freitag begeisterte er auch als Minnesänger. Für die Männer ist er so in etwa das, was Martin Rütter für die Hunde ist: "Sitz, Platz, Fresse!" Und er stellt Fragen, sie sonst kein Kleinkünstler stellen würde - selbst Mario Barth nicht. "Rasierst du dir den Arsch?", fragt er einen Zuschauer und erklärt an anderer Stelle, was Männer depressiv macht: "Tofu-Würstchen auf dem Elektro-Grill und dazu alkoholfreies Bier." In Sachen Humor seien die Männer Minderleister. Den Frauen hämmert Appelt ein: "Eure Typen sind stinklangweilig, bringen euch nicht zum Lachen." Die Männer nahmen die Schelte gelassen hin, applaudierten nach zweieinhalb Stunden ebenso kräftig wie die Frauen.

(barni)