1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Am Donnerstag steigt das Brunnenfest

Kaarst : Am Donnerstag steigt das Brunnenfest

Mit einem Konzert der Kölner Kult-Band "De Räuber" feiert der "Förderverein Büttgener Brunnenlandschaft" die Sanierung des "Wasser-Kunstwerks". Über den Stand der Vorbereitungen hat die NGZ hat mit dem Vorsitzenden Jürgen Steinmetz gesprochen.

Herr Steinmetz, der Countdown läuft: Am kommenden Donnerstag, um Punkt 18.30 Uhr, soll der rote Knopf gedrückt und das Wasser im Büttgener Brunnen wieder in Bewegung gesetzt werden. Wie weit sind Sie mit den Arbeiten?

Jürgen Steinmetz Es wird knapp, aber wir schaffen es. Der lange Winter und der Dauerregen haben uns zu schaffen gemacht. Aber in den letzten Tagen ist der Belag auf dem Brunnen entfernt, die Fugen und die Technik sind erneuert worden. Alle beteiligten Firmen arbeiten mit Hochdruck, so dass alles am 13. Juni fertig sein wird.

Mit dem Brunnenfest und einem Auftritt der Kölner Kult-Band "De Räuber" will der Förderverein den Büttgenern ein Geschenk machen. Haben Sie ein persönliches "Räuber"-Lieblingslied zum Mitsingen?

Steinmetz "Wunderbar", das beschreibt auch am besten meine Gefühlslage. Nach einem Jahr hat unser Verein mit zahlreichen Unterstützern sein eigentliches Ziel bereits erreicht, das ist wunderbar.

Wie sieht denn der Zeitplan aus? Wann geht es am 13. Juni los?

Steinmetz Ab 18 Uhr legt DJ Marc Pesch auf, um 18.30 Uhr drücken wir den roten Knopf und setzen das Wasser im Brunnen in Bewegung, und ab 19 Uhr starten die Räuber. Nach dem Konzert von zwei Stunden geht es mit DJ Marc Pesch weiter.

So ein großes Konzert zieht ja in der Regel sehr viele Menschen an. Mit wie vielen Gästen rechnen Sie am Donnerstag?

Steinmetz Der Platz zwischen Rathaus, Kirche und der Brunnenlandschaft ist ideal für eine Konzertveranstaltung, das werden unsere Gäste merken. Ich hoffe, dass viele unserer Einladung folgen. Wir rechnen mit 1500 Besuchern. Das wird ein besonderes Ereignis. Der Eintritt ist übrigens frei.

Und die Besucher bekommen, abgesehen von toller Musik, was geboten?

Steinmetz Einen frisch restaurierten, sprudelnden Brunnen als schöner Anziehungs- und Treffpunkt im Ortskern, eine Tombola mit tollen Preisen wie eine Reise nach Hamburg, VIP-Tickets für Borussia Mönchengladbach sowie Einkaufs- und Restaurantgutscheine. Das haben übrigens alles Büttgener Unternehmen gestiftet und die Lose zur Tombola werden von den Hofdamen unseres Königspaares verkauft. Darüber hinaus gibt es natürlich Getränke- und Imbissstände, so dass für alles gesorgt sein wird. Kurz gesagt: Büttgen zeigt sich von seiner besten Seite.

JULIA HAGENACKER FÜHRTE DAS GESPRÄCH

(NGZ)