1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarster Kreuz: A57: Strecke nach Unfall wieder frei

Kaarster Kreuz : A57: Strecke nach Unfall wieder frei

Auf der A 57 ist es in der Baustelle im Autobahnkreuz Kaarst Dienstagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, ist auf der Fahrspur in Fahrtrichtung Krefeld gegen 11.30 Uhr ein mit zwei Containern beladener Lkw aus den Niederlanden umgekippt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis 16.33 Uhr.

Nach ersten Ermittlungen der Autobahnpolizei war ein 49-jähriger Mann mit einem Lkw-Gespann in Fahrtrichtung Roermond unterwegs. Im Autobahnkreuz Kaarst kam der Fahrer in einer Kurve zur A 52 mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Der Lastwagen kippte auf die Seite. Sowohl der Fahrer als auch sein Beifahrer (46) verletzten sich. Der Beifahrer verletzte sich so schwer, dass er per Rettungshubschrauber in eine Duisburger Klinik grabcht werden musste. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus in Nähe des Unfallortes gebracht.

Die Ausfahrt in Richtung A52 - Fahrtrichtung Mönchengladbach - war wegen Bergungsarbeiten bis 16.33 Uhr gesperrt. Der Verkehr staute sich zeitweise auf mehreren Kilometern.

>>> Aktuelle Staumeldungen lesen Sie hier.<<<

(url)