1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: 9,17 Meter: Vorster züchtet größte Sonnenblume der Welt

Kaarst : 9,17 Meter: Vorster züchtet größte Sonnenblume der Welt

Das Erfolgsrezept klingt simpel: 300 bis 400 Kilo Kartoffeln, die dem Boden beigemischt werden, täglich 30 bis 40 Liter Wasser, Aussaat bei Vollmond und entsprechende Gebete ergeben zusammengenommen eine Sensation: die mit 9,17 Metern Höhe größte Sonnenblume der Welt. Wie in den vergangenen Jahren steht diese in Vorst, im Garten von Hans-Peter Schiffer.

Drei Zeugen sind nötig, damit ein Weltrekord als offiziell bestätigt in das Guinness-Buch der Rekorde eingehen kann, unter anderem. Deshalb war im Garten des Züchters jetzt auch wieder ziemlich viel los. Die Freiwillige Feuerwehr Kaarst hatte sich spontan bereiterklärt, die offizielle Vermessung zu unterstützen. Den eigens aus Hamburg angereisten Olaf Kuchenbecker vom Rekord-Institut für Deutschland brachte die Drehleiter in schwindelnde Höhen. Von dort wurde vom Kopf der Pflanze aus ein Maßband hinabgelassen, die stellvertretende Bürgermeisterin Uschi Baum fungierte als Zeugin.

Auf seinen Erfolg ist Hans-Peter Schiffer zu Recht stolz. Zum vierten Mal ist es dem Flugbegleiter gelungen, eine Pflanze zu züchten, die es ins Guinnessbuch geschafft hat. Jedes Jahr sät der Vorster 60 bis 80 Sonnenblumen an. Er kümmert sich dann besonders um die, die am schnellsten wachsen. Sie haben das größte Erfolgspotenzial. "Ich wurde schon mal gefragt, wie viel Jahre meine Sonnenblume wohl braucht, um eine solche Höhe zu erreichen", sagt Schiffer. Dabei sei die Sonnenblume eine Jahresblume. Diesmal kam der Kern im März in den Boden. Dann hieß es: gießen, gießen, gießen. Allerdings ist Schiffer beruflich manchmal tagelang unterwegs. "So lange", sagt er, "kommt die Pflanze aber auch ohne Wasser aus. Im Gegenteil, in dieser Zeit wird sie nur standfester, weil sich die Wurzeln bei der Wassersuche ausdehnen." Vielleicht ist das auch der Grund, warum Schiffers Sonnenblume selbst Sturmtief Ela schadlos überstanden hat. Noch ist nicht sicher, ob Hans-Peter Schiffer auch 2015 wieder einen neuen Rekordversuch startet. So richtig glaubte ihm jetzt keiner, als er verkündete, dass dies nun aber wirklich sein letzter Rekordversuch gewesen sei.

(juha)