1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Zum Schützenfest "brennt" immer der Kirchturm

Jüchen : Zum Schützenfest "brennt" immer der Kirchturm

Ein besonderes Phänomen zum Schützenfest erlebte Feuerwehrchef Heinz-Dieter Abels am späten Montagabend schon zum dritten Mal: "Der Kirchturm brennt", hieß es über den Notruf. Mit vier Einheiten aus Jüchen, Hochneukirch, Kelzenberg und Waat, 55 Feuerwehrleuten und unter Sirenen rückte die Feuerwehr zur katholische Kirche aus, um dort festzustellen, dass der Kirchturm nicht brannte.

Die optische Täuschung erklärte Abels: "Beim Schützenfest wird der Kirchturm mit Flutlicht angestrahlt. Wenn die Fahnen da oben im Wind wehen, dann sieht es wie ein flackerndes Feuer aus."

(gt)