Vorwürfe nicht nachvollziehbar

Vorwürfe nicht nachvollziehbar

Die Forderung von Heinz Kiefer nach einem Sportentwicklungsplan auch mit Blick auf die Demografie ist nachvollziehbar. Die vergleichbaren Schulentwicklungspläne erfüllen bekanntlich ihre guten Dienste. Aber sind die wirklich vergleichbar? Über Schülerpotenziale lassen sich anhand der Geburten fundierte Aussagen ableiten. Aber unmöglich dürfte es sein, gar wissenschaftliche Prognosen abzuleiten, zum Beispiel wie viele Jüchener im Jahr 2030 lieber schwimmen, Fußball spielen, oder eine dann vielleicht heute noch unbekannte Trendsportart betreiben möchten. Zudem sind Kiefers Vorwürfe an Politik und Verwaltung nicht unbedingt nachvollziehbar, weil gerade Jüchen sehr viel mehr für den Sport tut und bereithält, als manch eine vergleichbar große oder kleine Kommune. Und vor allem: "nur aus dem Gefühl heraus" dürften in Jüchen bisher wohl keine Sportstätten gebaut worden sein!

gundhild.tillmanns@ngz-online.de

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE