1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Vandalen sägen am Stützpfeiler von Spielhaus

Jüchen : Vandalen sägen am Stützpfeiler von Spielhaus

Die Wallrather Dorfgemeinschaft ist fassungslos: Unbekannte haben einen tragenden Pfosten eines Spielhauses unweit des Stessener Weges durchgesägt. Wo Kinder toben sollen und das Haus sonst Sicherheit und Unterschlupf garantierte, ist der Stützpfeiler zersägt.

Das Spielhaus ist gesperrt, die Dorfgemeinschaft entsetzt: "Für uns ist damit eine Grenze überschritten worden. Hier wird die Gesundheit unserer Kinder mutwillig aufs Spiel gesetzt", sagte Helmut Wittig, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft. In den vergangenen Monaten war ein Fußfall in Wallrath bereits mehrfach von Vandalen attackiert worden.

Bemerkt wurde der neuerliche Schaden am vergangenen Sonntag, der Tatzeitpunkt lag wohl innerhalb der vergangenen zwei Wochen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, die Dorfgemeinschaft hat eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für Hinweise auf den oder die Täter ausgesetzt.

"Wir wollen Druck machen, abschreckende Wirkung entfalten", sagte Wittig. Eine Polizeisprecherin erklärte: "Wir haben noch keine Anhaltspunkte. Deshalb begrüßen wir die Belohnung der Dorfgemeinschaft. Alles, was die Bürger nicht in Gefahr und Hinweise auf den Täter bringt, hilft uns."

(RP/rl)