1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Sturm in Jüchen: Baum auf Pkw in Hochneukirch gestürzt

Sturm und Starkregen : Baum auf Auto gestürzt - viele Einsätze in Jüchen

Der Sturm, der am Donnerstagabend über Nordrhein-Westfalen zog, hat auch in Jüchen teils starke Schäden verursacht. 18 Einsätze zählte die Feuerwehr schon am frühen Abend.

Starker Regen und Sturm sorgten am Donnerstagabend für etliche Feuerwehreinsätze. Gegen 18 Uhr hatte die Jüchener Wehr Vollalarm für alle fünf Einheiten gegeben. „Bis 19.15 Uhr hatten wir 18 Einsätze vor allem im westlichen Stadtgebiet“, berichtet Feuerwehrchef Heinz-Dieter Abels. Auf der Bahnhofsstraße in Hochneukirch war ein Baum auf einen Pkw gestürzt. Menschen wurden nicht verletzt.

Wenig weiter blockierten umgestürzte Bäume die Martin-Köllen-Straße. In Hackhausen musten Einsatzkräfte einen umgestürzten Bauzaun beseitigen. An mehreren Stellen im Stadtgebiet mussten voll gelaufene Keller leer gepumpt werden. Auch später standen rund 80 Feuerwehrleute auf der Jüchener Wache bereit für weitere Einsätze.