Jüchen: SPD-Fraktionschef Tesmann entschuldigt sich für Haushaltsrede

Jüchen : SPD-Fraktionschef Tesmann entschuldigt sich für Haushaltsrede

Nach seiner Haushaltsrede hat sich SPD-Fraktionschef Holger Tesmann gestern öffentlich für seine Wortwahl entschuldigt. Er habe einen Kraftausdruck aus studentischen Tagen benutzt: "Ich bedaure die Geschmacklosigkeit. Es war ein Fehler."

In der Ratssitzung hatte der SPD-Politiker dem Rat eine "parteipolitische Phimose" (übersetzt: Vorhautverengung) vorgeworfen. Auch die lange Aufarbeitung des gescheiterten Bürgerbus-Projektes hatte im Rat für Irritationen gesorgt. "Zum Thema Bürgerbus habe ich eine Real-Satire vorgetragen", erklärte Holger Tesmann gestern. Die Anspielung auf das gesunkene Kreuzfahrschiff "Costa Concordia" nahm Tesmann in seiner schriftlichen Stellungnahme nicht zurück. In der Ratssitzung war der SPD-Fraktionschef heftig für seine Rede kritisiert worden.

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE