1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Polizei stellt in Jüchen Drogen und Fahrrad sicher

Ordnungshüter in Jüchen : Polizei stellt bei Kontrolle Drogen und Fahrrad sicher

Sichtlich nervös verhielt sich ein 34-Jähriger, als er am Freitagabend auf der Holzer Straße Polizisten auf Streife sah. Die Ordnungshüter fragten den Jüchener nach der Herkunft seines mitgeführten Fahrrads der Marke Vermont, woraufhin er laut Polizei widersprüchliche Angaben machte.

Die Beamten stellten das hochwertige Fahrrad sicher, die Polizei vermutet, dass es gestohlen ist. Der 34-Jährige gab auf Nachfrage zu, Betäubungsmittel zu besitzen. Er händigte den Beamten ein Fläschchen mit weißem Pulver aus, nach eigenen Angaben „Speed“, eine Droge. Die Beamten beschlagnahmten die Substanz. Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und des Verdachts des Diebstahls wurden eingeleitet. Da der rechtmäßige Eigentümer des Fahrrads bisher laut Polizei nicht feststeht, wendet sich die Kripo an die Bevölkerung. Wer Hinweise zur Herkunft des schwarzen Herren-Trekkingrades der Marke „Vermont“ geben kann, wird gebeten, sich beider Polizei unter 02131 3000 zu melden.

(NGZ)