Jüchen: Nikolauskloster bereitet Familien auf die Erstkommunion vor

Jüchen: Nikolauskloster bereitet Familien auf die Erstkommunion vor

Für Kinder und Eltern bietet das Nikolauskloster auch im neuen Jahr wieder ein umfangreiches Programm für Familien, die sich auf die Erstkommunion vorbereiten. Pater Felix Rehbock, Rektor im Nikolauskloster, sagt dazu: "Natürlich ist die Erstkommunion besonders für die Kinder wichtig. Aber auch die Eltern spielen eine wichtige Rolle bei der Weitergabe des Glaubens, vor allem dann, wenn der Kommunionunterricht mal vorbei ist." Im Nikolauskloster gibt es nun schon im vierten Jahr die Möglichkeit für Eltern von Kommunionkindern, sich mit den Inhalten des Glaubens auseinanderzusetzen. Um trockenes Auswendiglernen gehe es dabei aber nicht, betont Pater Felix, sondern um die Begegnung mit Jesus, den die Kinder in der Eucharistie ganz intensiv erfahren dürften. An vier Donnerstagen findet ein Kursus für Eltern im Nikolauskloster statt. Eingeladen sind alle Eltern, deren Kinder in diesem Jahr zur Erstkommunion gehen und unabhängig von der Zugehörigkeit einer Pfarrei. Die Termine sind: Jeweils donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr am 18. Januar, 8. Februar, 15. März und 12. April. Der Anmeldeschluss ist der 16. Januar.

Die Angebote des Nikolausklosters umfassen mehr als nur den abendlichen Kursus für die Eltern. Auch die Kommunionkinder selbst und deren ganze Familie mit ihren Geschwistern, Eltern und Paten werden von den Oblatenmissionaren eingeladen zu den Weggottesdiensten sowie zur "Spurensuche", einem Glaubenskursus für Kinder, der am 18. Januar, 16.30 Uhr, beginnt. Er ist gedacht für Kinder der dritten bis fünften Schulklassen. Dabei geht es in fünf Terminen um die zentrale Glaubensbasis, und am Abschluss gibt es eine Glaubensparty.

Für das erste Märzwochendene sind dann wieder alle Familienmitglieder zum "Wochenende für Erstkommunionfamilien" eingeladen. Termine und weitere Infos sind auf der Homepage unter www.nikolauskloster.de einzusehen. Anmeldung und Information gibt es im Nikolauskloster, in 41363 Jüchen-Damm, unter Telefon: 02182/829960, oder per E-Mail an: felix@oblaten.de.

(NGZ)