1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Niederrhein Musikfestival: Jüchener Schüler bei der "Latin Night"

15. Niederrhein Musikfestival : Jüchener Schüler treten bei „Latin Night“ auf

Lateinamerikanische Klänge gibt es im Atrium des Gymnasiums. Mit bei dieser „Latin Night“ ist auch die mehrfach ausgezeichnete Big Band der Schule.

(NGZ) Die Musiker vom 15. Niederrhein Musikfestival veranstalten gemeinsam mit der Big Band des Jüchener Gymnasiums am Samstag, 28. September, 19 Uhr, einen Konzertabend unter dem Titel „Latin Night“. Schauplatz für das lateinamerikanische Musik-Event wird das Atrium des Gymnasiums.

Das Programm beleuchtet die unterschiedlichen Einflüsse und Traditionen, die im Zuge der spanisch-portugiesischen Eroberung Lateinamerikas zu einer schillernden Vielfalt an musikalischen Formen führte. Bei Stücken von Antonio Carlos Jobim, Baden Powell, Astor Piazzolla, Sérgio Mendes und Ernesto Lecuona treffen Klangsinn, lateinamerikanisches Feuer und swingender Jazz aufeinander.

Das vielfach ausgezeichnete Schülerensemble hat schon als Vorgruppe der WDR Big Band gespielt und gilt als eine der besten Schul-Formationen in NRW. Zusammen mit dem Pianisten, Arrangeur und Komponisten Noah Reis-Ramma treffen die Schüler bei der „Latin Night“ auf die Profis vom Niederrhein Musikfestival: Sängerin Rosani Reis, die Festivalleiterin und Flötistin Anette Maiburg, Amoy Ribas am Schlagwerk, Trompeter Florian Gerhards und Pedro Trigo Santa am Kontrabass.

  • Ein Workshop in der Gesamtschule mit
    Veranstaltung in Jüchen : Musik-Festival mit Proben und Workshops
  • Die Big Band spielte gemeinsam mit
    Cusanus-Gymnasium Erkelenz : Glanzvolle Geburtstagsfeier für Big Band
  • 3 Zeilen BU, weil sonst das
    Gymnasium Jüchen : 20 Jahr-Feiern mit Musik und Spendenaktion

Für Musiklehrer Jörg Enderle wird mit diesem Projekt „ein Traum wahr“, denn die Workshops 2018 waren so erfolgreich, dass alle Beteiligten von der Konzertidee begeistert waren.

Die Öffentliche Probe (Eintritt frei) findet ebenfalls am Samstag, 28. September um 12 Uhr im Atrium statt. Karten für das Konzert gibt es an der Abendkasse oder bei den bekannten westticket-Vorverkaufsstellen sowie telefonisch unter 0211 274000 oder im Internet via www.niederrhein-musikfestival.de. Der Kartenpreis liegt bei 15 Euro, ermäßigt zehn beziehungsweise fünf Euro. Weitere Infos finden Interessierte im Netz unter www.niederrhein-musikfestival.de

(NGZ)