Jüchen: Neue Ökofläche mit 31 Bäumen und 1253 Sträuchern

Jüchen: Neue Ökofläche mit 31 Bäumen und 1253 Sträuchern

Im Rahmen des Bebauungsplanes "Regiopark" wurde jetzt eine Fläche von 1,1 Hektar am südlichen Ortsrand von Hochneukirch, nördlich der A 46, als ökologische Ausgleichsfläche aufgewertet. Auf der Fläche sind 31 hochstämmige Wildobstbäume, Esskastanien, Baumhasel, Walnuss und Vogelkirsche, sowie 1253 heimische Wildsträucher, die auch als Vogel- und Insektennährgehölze dienen, gepflanzt worden. "Im Frühjahr waren auf der Freifläche in einem Bereich von rund 9000 Quadratmetern Wildkräuter eingesät worden.

Momentan werden vor dem Beginn der Frostperiode noch 2400 Osterglockenzwiebeln eingebracht und Nacharbeiten vorgenommen", berichtet Gemeindesprecher Norbert Wolf. Die Stadt Mönchengladbach und die Gemeinde Jüchen kommen damit ihrer gesetzlichen Verpflichtung nach. Kosten werden mit der Stadt Mönchengladbach abgerechnet.

(NGZ)