Wohnungsbau in Jüchen Genossenschaft soll Wohnraum schaffen

Jüchen ·  Jüchen braucht Wohnraum, bis 2039 sind 1170 Wohneinheiten nötig. Statt eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft zu gründen, will die Stadt ein Genossenschaftsmodell ausprobieren. Wie das funktioniert und wo gebaut werden soll.

Neue Wohnsiedlungen entstanden in den vergangenen Jahrzehnten in Jüchen reichlich, doch bis 2039 sind im Stadtgebiet zusätzliche 1170 Wohneinheiten nötig, darunter auch 404 Mietwohnungen.

Neue Wohnsiedlungen entstanden in den vergangenen Jahrzehnten in Jüchen reichlich, doch bis 2039 sind im Stadtgebiet zusätzliche 1170 Wohneinheiten nötig, darunter auch 404 Mietwohnungen.

Foto: Georg Salzburg (salz)