1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Nach schwerem Unfall in Jüchen: Stuntfahrer ist seinen Verletzungen erlegen

Schwerer Unfall in Jüchen : Stuntfahrer ist seinen Verletzungen erlegen

Der Stuntfahrer, der am vergangenen Sonntag in Jüchen bei einem Unfall schwerverletzt wurde, ist nach Angaben der Familie verstorben. Der Unfall hatte sich bei Dreharbeiten ereignet.

Bei den Dreharbeiten einer ortsansässigen Firma zu einem gestellten Verkehrsunfall mit Wild hatte der 45 Jahre alte professionelle Stuntfahrer aus Jüchen laut Polizei die Kontrolle über seinen Pkw verloren.

Nachdem er wie geplant ein als Wildattrappe verkleidetes Wasserfass touchiert hatte, war er laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache mit einem Sicherungsfahrzeug und einer Mauer kollidiert. Der schwerverletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und ist nun seinen Verletzungen erlegen.

(NGZ)