1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Mexikanische Gitarristen spielen in der Hofkirche in Jüchen

Jüchener Gitarrenkonzerte : Mexikanische Gitarristen gastieren in der evangelischen Hofkirche

Mexikanische Gitarrenmusik und Musik aus verschiedenen Jahrhunderten sind am Freitag, 27. Juli, 19.30 Uhr, in der evangelischen Hofkirche in Jüchen im Rahmen der „Jüchener Gitarrenkonzerte“ zu hören.

Dort gastieren die mexikanischen Gitarristen Hugo Acosta Martín del Campo und Winfried Kellner.

 Der mexikanische Gitarrist Hugo Acosta Martin del Campo.
Der mexikanische Gitarrist Hugo Acosta Martin del Campo. Foto: Veranstalter Jüchener Gitarrenkonzerte

Winfried Kellner beendete 2004  sein Konzertexamen an der Hochschule für Musik Detmold bei der Gitarristin Dale Kavanagh. Seitdem tritt er  als Solist oder mit Ensembles auf und komponiert.

 Auch Winfried Kellner kommt aus Mexiko und spielt am Freitag in Jüchen.
Auch Winfried Kellner kommt aus Mexiko und spielt am Freitag in Jüchen. Foto: Veranstalter Jüchener Gitarrenkonzerte

Hugo Acosta Martín del Campo studierte in Guadalajara. 2003 zog er nach Deutschland und schloss sein Aufbaustudium bei Dale Kavanagh ab. Er trat als Solist auf sowie mit dem „Catarsis Duo“ auf. Beide Gitarristen unterrichten an Hochschulen in Mexiko.   Der Eintritt zum Konzert beträgt an der Abendkasse zehn Euro, ermäßigt sechs –  im Vorverkauf acht, ermäßigt vier Euro (Vorverkaufsstelle: Servicecenter Jüchen - Thelen). Reservierungen:  juechener-gitarrenkonzerte@web.de.

(NGZ)