1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Lüttenglehn: Rochus-Schützenfest am 11. und 12. August

Mitten im August : Rochus-Schützenfest in Lüttenglehn

König Jakob Dahmen und seine Familie führen das Rochs-Schützenfest in Lüttenglehn an.

Groß gefeiert wird am Wochenende in Lüttenglehn, wenn am Samstag, 12 Uhr, das Rochus-Schützenfest mit dem Anschießen an der Rochuskapelle eröffnet wird. Allen voran feiert das Königspaar Jakob und Monika Dahmen samt Familie mit der Dorfgemeinschaft. Jakob und Monika Damen sind waschechte Lüttenglehner. Beide leben seit ihrer Geburt in dem Ortsteil.

Jakob Dahmen ist pensionierter Postbeamter. Thorsten und Ramona Dahmen, Sohn und Schwiegertochter, unterstützen das Königspaar beim Rochusfest als Minister. Als zweites Ministerpaar werden Axel und Marion Lange mit aufziehen. Die drei kleinen Enkeltöchter des Königspaares werden auch schon begeistert beim Heimatfest mitmischen.

Beim Rochusfest-Schützenfest in Lüttenglehn stehen auch wieder Ehrungen an: 40 Jahre sind Bernd Müller und Fritz Ohligs im Heimatverein, Wilfried Reck seit 50 und Franz Josef Knuppertz seit 60 Jahren.

Das Fass wird zum Festauftakt am Samstag um 12.30 Uhr angestochen. Nach dem Kindernachmittag beginnt um 18 Uhr der Umzug durch Lüttenglehn, zu dem das Tambourkorps Blüh Auf Glehn spielen wird. Ab 19 Uhr gibt es einen Empfang aller Mitglieder des Heimatvereins und Dorfbewohner an der Alten Schule, bevor um 20 Uhr der Tanzabend mit der Live-Band „Xist“ im Festzelt beginnt.

Am Sonntag geht es um 9.30 Uhr mit dem Festgottesdienst weiter. Es folgt das Schützenfrühstück ab 10.30 Uhr. Ab 11 Uhr gibt es die Ehrungen im Zelt und ab 13 Uhr das Königshahneköppen. Es folgen ab 17.15 Uhr die Totenehrung an der Rochuskapelle und ein weiterer Umzug durchs Dorf und ab 18 Uhr der Abschlussabend mit der Live-Band „Die Kleinenbroicher“ sowie ab 19 Uhr der Königsehrenabend. Gegen 21.30 Uhr wird dann die Königsproklamation erwartet.