Jüchen: Kinderkarneval im Jugendcafé

Jüchen: Kinderkarneval im Jugendcafé

Das "b@mm" richtet jetzt auch eine Krabbelgruppe für die ganz Kleinen ein.

Spiele, Musik und karnevalistisches Treiben: Das können Kinder am Karnevalsfreitag im Jugendcafé "b@mm" in Hochneukirch erleben. Das betont Cerise Beermann, die die bekannte Einrichtung für den freien Träger der Jugendhilfe "hoch3" leitet.

"Ab jetzt ist die Feier auch Tradition im Rheinland - sie findet zum dritten Mal statt. Es freut uns natürlich, dass wir den Karnevalsfreitag als Partynachmittag bei Kindern und Jugendlichen in Hochneukirch und darüber hinaus etablieren konnten. Daher sind wir uns sicher, dass wir auch am 9. Februar ein volles Haus haben werden."

Los geht es um 15 Uhr, bis 18 Uhr wird kräftig gefeiert. Eingeladen sind alle Hochneukircher Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren, der Eintritt ist frei. Bei der Feier handelt es sich wie in den vergangenen Jahren um eine Kostümparty, die mit einem Wettbewerb verbunden ist. Wer diesen gewinnt, entscheidet sich natürlich an dem Nachmittag.

  • Jüchen : Eine Krabbelgruppe im Jugendtreff

"Der ist der Höhepunkt unserer Karnevalsparty im 'b@mm'. Und das Mitmachen lohnt sich: Der Träger des schönsten Kostüms erhält einen Platz beim Bauspielplatz in den Sommerferien. Zu unserem Freizeitprogramm gehören Wanderungen, Klettern, Bogenschießen und vieles andere mehr", sagt "hoch3"-Chef Thomas Sablotny. Wasser wird kostenlos ausgeschenkt, alle Softdrinks kosten 50 Cent. Eltern können die Zeit in der Cafeteria verbringen.

Cerise Beermann hat darüber hinaus ein neues Konzept für das Jugendcafé "b@mm" entwickelt. "Es gibt jetzt auch eine Krabbelgruppe. Die 'B@mmbinis' treffen sich immer montags in der Zeit zwischen 9.30 und 11 Uhr. Die Gruppe wird von zwei pädagogischen Mitarbeitern geleitet. Das Angebot richtet sich an die kleinsten Besucher im Alter zwischen sechs Monaten und drei Jahren, die von ihren Eltern oder Großeltern begleitet werden."

Info Anmeldungen für die "B@mmbinis" sind ab sofort per E-Mail an "mailto:bamm@hochdrei.de" möglich.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE