Jüchen: Kabarett zum Frauentag mit Sia Korthaus

Jüchen: Kabarett zum Frauentag mit Sia Korthaus

In Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Grevenbroich präsentieren die beiden Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Jüchen, Ursula Schmitz und Silke Rafaneli, am Sonntag, 11. März, ab 16.30 Uhr, im Bernardussaal in Grevenbroich im Rahmen des Internationalen Frauentages ein Kabarett mit Sia Korthaus mit ihrem Programm "Lust auf Laster". Karten sind ab sofort für zwölf Euro bei den Gleichstellungsstellen in Jüchen und Grevenbroich erhältlich. Ursula Schmitz und Silke Rafaneli sind unter Telefon 02165 9155005 und 9153206 und per E-Mail unter <a href="mailto:gleichstellung@juechen.de" target="_blank">gleichstellung@juechen.de</a> erreichbar.

In Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Grevenbroich präsentieren die beiden Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Jüchen, Ursula Schmitz und Silke Rafaneli, am Sonntag, 11. März, ab 16.30 Uhr, im Bernardussaal in Grevenbroich im Rahmen des Internationalen Frauentages ein Kabarett mit Sia Korthaus mit ihrem Programm "Lust auf Laster". Karten sind ab sofort für zwölf Euro bei den Gleichstellungsstellen in Jüchen und Grevenbroich erhältlich. Ursula Schmitz und Silke Rafaneli sind unter Telefon 02165 9155005 und 9153206 und per E-Mail unter gleichstellung@juechen.de erreichbar.

In ihrem Programm dreht sich für Sia Korthaus alles um die Verlockungen des Lebens und dass man ruhig zu seinen kleinen Sünden stehen sollten. Ganz neu tritt die kleine schüchterne Britta in Form einer Handpuppe auf die Bühne. Sia Korthaus macht Lust auf Laster, denn sie kann diesbezüglich aus dem Nahkästchen plaudern und ein Lied davon singen.

(NGZ)