1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Jüchener Hallenbad schließt für drei Wochen

Jüchen : Jüchener Hallenbad schließt für drei Wochen

Das Hallenbad Jüchen bleibt ab Montag, 30. Juli, für drei Wochen geschlossen. Das teilte jetzt der Turnverein (TV) Jüchen mit, der das Bad an der Stadionstraße betreibt.

"Die Gemeinde hat uns diesen Termin mitgeteilt. Ab dem 30. Juli wird die große Fensterfront im Bad erneuert", erklärt Ralf Segschneider, Fachwart Schwimmen beim TV. Über ein Jahr lang war das Bad bis Januar diesen Jahres wegen umfangreicher Sanierung geschlossen gewesen. "Eigentlich sollte damals auch die Fensterfront saniert werden. Die beauftragte Firma hat aber den Auftrag zurückgezogen. Deshalb wurden diese Arbeiten verschoben", erklärt Bürgermeister Harald Zillikens. Die erneute Schließung wird auch für die jährlich anstehende Wartung des Hubbodens genutzt. 50 000 Euro kostet die Fenstersanierung.

Ralf Segschneider ist aber skeptisch, dass die Schwimmer wie geplant wieder am 20. August ins Nass können. "Nach dem Umbau brauchen wir eine Woche, bis das Wasser wieder die erforderliche Temperatur hat. Außerdem ist eine Grundreinigung nötig."

Wenn die Sanierung nicht bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sei, dann, so Segschneider, "müssen wir 120 Teilnehmer an Kursen informieren".

(RP)