1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Jüchener Bürgerschützen mit neuem Vorstand

Jüchen : Jüchener Bürgerschützen mit neuem Vorstand

Thomas Lindgens ist neuer Vize-Präsident des Bürgerschützen- und Heimatvereins Jüchen. Sein Vorgänger Heinz-Josef Becker wurde bei der außerordentlichen Generalversammlung des Vereins einstimmig zum Ehren-Vorstandsmitglied gewählt.

In 90 Minuten führte Präsident Hans-Hubert Krall durch die Tagesordnung. "Alle drei Jahre findet diese Versammlung statt, hier werden jeweils die Hälfte der Vorstandsposten für eine Amtszeit von sechs Jahren vergeben," so Krall. Schon im Vorfeld der Generalversammlung stand fest, dass mit Vize-Präsident Heinz-Josef Becker, Regimentskommandeur General Klaus Wawer, dem stellvertretenden Schatzmeister Rolf Schillings und Beisitzer Helmut Eßer gleich vier altgediente Vorstände für ihre Ämter nicht mehr zur Verfügung standen.

"Nach 41 Jahren Vorstand muss man der jüngeren Generation einfach Platz machen," gab der scheidende Vize Becker zu Protokoll. Seinen Posten wird künftig der bisherige Schriftführer des Vereins, Thomas Lindgens (41), einnehmen. Regimentsadjutant Gerhard Schreiber folgt seinem bisherigen "Chef" Klaus Wawer nun als Regimentskommandeur nach. Der bisherige stellvertretende Gerätewart Klaus Weyers steigt als neuer Regimentsadjutant in die Kommandantur auf.

Im Amt bestätigt wurde Jugendoffizier Roland Weyer. Drei neue Personen steigen in die Vorstandsarbeit ein: Bernd Antweiler wurde zum Schriftführer, Robert Wirtz zum stellvertretenden Schatzmeister, Rolf Langhard zum stellvertretenden Gerätewart und Andreas Herrmann zum Beisitzer gewählt.

(RP/rl)