1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Jüchen wird geehrt als landesweiter Energiesparer

Jüchen : Jüchen wird geehrt als landesweiter Energiesparer

Eine ganz besondere Auszeichnung erhält die Gemeinde Jüchen. Sie wird am Freitag als "Energiesparer NRW" geehrt. Mit dem Projekt "Energiesparer NRW" fördert das Land Nordrhein-Westfalen auf Antrag vorbildlich modernisierte Häuser, klimafreundlich ausgeführte Neubauten und den Einsatz erneuerbarer Energie. Bürgermeister Harald Zillikens wird die Urkunde bei einer Feierstunde in der Gesamtschule entgegen nehmen, an die sich auch eine Diskussion mit Schülern anschließen soll. Die Ehrung wird Matthias Nerger, Referatsleiter im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, vornehmen.

Das Schulzentrum an der Stadionstraße, bestehend aus Gymnasium, Gesamtschule, Dreifachsporthalle, Hallenbad und Mensa, erhält je Gebäude eine Plakette der Kategorie "Kraft-Wärme-Kopplung" für den Einbau eines Blockheizkraftwerks. In der Kategorie "Regenerative Energie" bekommt das Rathaus eine Energiesparer-Plakette für die Ausrüstung mit einer Luftwärmepumpe. Somit wird der Preis vom Ministerium vergeben, weil Jüchen mit insgesamt sechs öffentlichen Gebäuden das Klima schont, indem dort die Energieeffizienz gesteigert wird durch die Modernisierung der Haustechnik, heißt es in der Begründung für die landesweite Auszeichnung.

(NGZ)