1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Weltkriegswaffen gefunden und gesprengt

Kampfmittelräumdienst in Otzenrath : Weltkriegswaffen gefunden und gesprengt

Detonationen waren am Freitag in Otzenrath zu vernehmen. Der Kampfmittelräumdienst hatte dort Waffenteile aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt. Das Gebiet war gesperrt worden.

Im Bereich Hof-/Bahnstraße kam es zu Verkehrsbehinderungen. In zwei Häusern mussten Bewohner drinnen bleiben. Der Eisenbahnverkehr musste laut Stadt nicht gestoppt werden. Gefunden wurden die Kriegsrelikte, unter anderem Teile von Panzerfäusten, Gewehrläufe und Munition, bei Sondierungsarbeiten für das geplante Neubaugebiet Otzenrath Süd.

Ein Zeitzeuge hatte, wie die Stadt berichtet, darauf aufmerksam gemacht, dass im Krieg nicht weit von den Fundstellen einst ein Waggon voller Waffen gestanden hatte, der dann explodiert war.

(cso-)