1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Wallfahrtsoktav startet am Samstag in Neuenhoven

Hunderte Pilger werden erwartet : Wallfahrtsoktav startet am Samstag in Neuenhoven

Nach fast dreijähriger Corona-Zwangspause lädt die Neuenhovener Pfarrgemeinde St. Georg wieder zum Neuenhovener Fest vom 2. bis 10. Juli ein. Was auf dem Programm steht.

(NGZ) In dessen Mittelpunkt steht die Verehrung der Heiligen Vierzehn Nothelferinnen und Nothelfer. Es wird wieder mit Hunderten Pilgern gerechnet, die zu Fuß, auf dem Fahrrad oder im Auto nach Neuenhoven kommen.

Traditionell gibt es in jeder der Wallfahrtsmessen einen geistlichen Impuls. In diesem Jahr zeichnet der Jüchener Gemeindereferent Alexander Tetzlaff für die Messen in der Kirche St. Georg verantwortlich.

Über den Ursprung der Wallfahrt zu den Heiligen Vierzehn Nothelfern von Neuenhoven ist nicht viel bekannt. Sicher ist, dass seit mehr als 640 Jahren Pilger in den Ort kommen und die Nothelferinnen und Nothelfer in vielerlei Anliegen um ihre Hilfe bitten. Das Leitwort der Wallfahrtsoktav nimmt eine uralte Sehnsucht des Menschen in den Blick: Dass der Himmel die Erde berührt und alles gut werden lässt.

Alexander Tetzlaff wird diese Sehnsucht in fünf Unterthemen beleuchten. Am Samstag, 2. Juli, wird um 18 Uhr die Wallfahrt eröffnet. Der Kirchenchor St. Georg gestaltet diesen Gottesdienst musikalisch. Das Thema lautet: „Da, wo die Sehnsucht den Himmel berührt“. Auch am Sonntag, 3. Juli, um 8 und um 9.30 Uhr, wird der geistliche Impuls diesem Thema gewidmet. Am Montag, 4. Juli, geht es um 9 und 19 Uhr um „Das Wunder der Schöpfung bewahren“. Am Dienstag, 5. Juli, heißt es um 9, 18 und 19 Uhr in der Kirche „Das Wunder der Schöpfung bewahren“.

  • Die nächste Impfaktion in Heiligenhaus steht
    Heiligenhaus : Impfaktion wieder auf dem Rathausplatzz
  • In Sankt Antonius in Wiesdorf wird
    Wettbewerbe an der Bürgerhalle an der Hauptstraße : Schützenfest beginnt am Samstag
  • Parade der Bruderschaft vor drei Jahren
    St.-Josef-Bruderschaft feiert Schützenfest : Wer wird am Samstag Schützenkönig in Hehler?

Am Mittwoch, 6. Juli, um 9, 18 und 19 Uhr sowie am Donnerstag, 7. Juli, um 9 und 19 Uhr lautet das Thema: „Gott wirkt durch uns“. Am Freitag, 9 und 19 Uhr, geht es um „Maria – die Königin der Vierzehn Nothelfer“. Am Samstag, 18 Uhr, sowie am Sonntag, 10. Juli, um 7, 8, und 9.30 Uhr heißt das Thema des geistlichen Impulses „Nothelferinnen und Nothelfer – Menschen mit dem direkten Draht“.

Ab Sonntag, 3. Juli, bis Freitag, 8. Juli, besteht für Pilger die Möglichkeit, am Pilgerfrühstücks-Buffet im Jugendheim gleich neben der Wallfahrtskirche teilzunehmen. Auch nach den Abendgottesdiensten steht Pilgerverpflegung bereit. Um Anmeldungen dazu wird gebeten, und zwar unter den Telefonnummern 02182 50068, 02182 4475 oder 02182 50936. Am Sonntag, 10. Juli, ist bereits nach den Frühgottesdiensten die Caféteria im Jugendheim geöffnet und hält Stärkungen für die Wallfahrer bereit.

(NGZ)