Jüchen: Versuchter Überfall nach Klingeln an der Haustüre

Polizei fahndet vier Unbekannten : Versuchter Überfall nach Klingeln an der Haustüre

Die Polizei fahndet nach Unbekannten, die am Donnerstagabend eine Frau in Bedburdyck überwältigen und vermutlich ausrauben wollten. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 21 Uhr klingelte eine Frau an der Eingangstüre eines Hauses an der Oststraße. Als die Bewohnerin öffnete, fragte die Unbekannte nach dem Weg zum nächstgelegenen Krankenhaus. Plötzlich ging ein Mann, den die Anwohnerin bislang nicht wahrgenommen hatte, auf sie los und versuchte ihr den Mund zuzuhalten. Das Opfer schrie daraufhin lautstark, woraufhin die beiden Unbekannten flüchteten.

Ein Zeuge, der durch die Schreie aufmerksam geworden war, sah drei Männer und eine Frau auf die Lingenstraße zulaufen. Sie stiegen in einen dunkelgrauen oder braunen Pkw und flüchteten über die Kreisstraße 10 in Richtung Autobahn. Laut Polizei erlitt die Hausbewohnerin leichte Verletzungen.

Nach Angaben der Zeugen war die Frau an der Haustür etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und circa 40 Jahre alt. Sie sprach akzentfreies Deutsch, ihre Haare waren schulterlang und etwas gelockt. Ihr Erscheinungsbild wird als „südländisch“ beschrieben. Zwei verdächtige Männer werden auf etwa 18 bis 25 Jahre geschätzt, der dritte Mann ist zwischen 25 und 40 Jahre alt. Alle waren schwarz gekleidet. Hinweise an die Ermittler unter der Rufnummer 02131 3000.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE