1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: SPD findet keinen Kandidaten fürs Bürgermeisteramt

Kommunalwahl in Jüchen : SPD findet keinen Kandidaten fürs Bürgermeisteramt

Die Jüchener Sozialdemokraten werden keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten aufstellen: Dies ist das Ergebnis der Mitgliederversammlung am Mittwochabend. Zumindest gibt es für alle Wahlbezirke SPD-Kandidaten für die Kommunalwahl.

SPD-Vorsitzender Joachim Drossert hatte zwar noch einmal in die Runde gefragt, ob sich jemand zur Kandidatur melden wolle, oder gar jemanden kenne, der möglicherweise auch von außerhalb als Bürgermeister für Jüchen zu kandidieren bereit sei. „Es hat sich aber niemand gemeldet“, berichtete Drossert am Donnerstag.

Wohl aber konnten die Sozialdemokraten laut Drossert alle 19 Wahlbezirke mit Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September besetzen. Über die Reserveliste hoffe die SPD wieder in den Rat einzuziehen, sagte Drossert, der als Spitzenkandidat auf Platz eins der Reserveliste antreten wird. Auf Platz zwei kandidiert Rosemarie Bruchmann, die Parallel-Vorsitzende zu Drossert.

Denn die SPD hatte im vergangenen Jahr die paritätische Doppelspitze eingeführt. Diese Grundsatz werde auch bei der Kandidatenliste für die Kommunalwahl beherzigt, betont Joachim Drossert. Bis auf Sabrina Koch stellen sich bei der SPD alle bisherigen Ratsmitglieder wieder zur Wahl.

(gt)