Jüchen: Seniorennetzwerk 55plus ist immer aktiv.

Seniorennetzwerk 55plus Jüchen : Lernen und Aktivitäten für Senioren

Im August setzt sich die bunte Folge von Angeboten für Senioren bei 55plus fort.

Beim Seniorenetzwerk 55plus Jüchen ruht zur Zeit wegen der Sommerferien weitestgehend der Betrieb. Notgedrungen auch das Projekt Lernen mit Schulen und Kindergärten. Doch das wird nach den Freien wieder fortgesetzt. Ab August wird ebenso die bunte Folge von Angeboten für Senioren fortgesetzt.

Das gilt beispielsweise für die Wandergruppe, die Ziele in die nähere Umgebung, wie auch weiter entfernte Orte ansteuert. Dazu werden dann Fahrgemeinschaften mit Kostenbeteiligung gebildet. Die Wanderstrecke beträgt immer um die zwölf Kilometer, wobei nach etwa zwei Dritteln der Strecke gerastet wird. Die Wanderungen finden ganzjährig statt. Und es gibt auch Mehrtagestouren. Die Wandergruppe trifft sich im 14-tägigen Rhythmus, immer mittwochs um 9 Uhr in Jüchen-Bedburdyck, In der Bausch 3, an der Karl-Justen-Halle. Und Jeder darf auch mal selbst der Wanderführer sein, wenn er es möchte. Informationen zur Wandergruppe gibt Sylvia Schmitz-Lieber, Telefon 02165 2363.

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat bietet das Seniorennetzwerk ein Frühstückbuffet an. es findet von 9.30 bis. 11.30 Uhr im Jugendzentrum Gierath, Schulstraße 53, statt. Jeder kann für einen Unkostenbeitrag von drei Euro teilnehmen. Informationen: Helma Hahn, Telefon 02165 2428.

Auch kreative Beschäftigung in der Seniorengemeinschaft stehen auf dem Programm, wie etwa die Fotogruppe, die sich im August mit den Themen „Fotomontage“ und „Fotopraxis“ befasst. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer Interesse hat, meldet sich bei Jutta Rebel-Freymark, Telefon 02165 3449832. Und die Kulturgruppe des Senioren-Netzwerk organisiert gemeinsame Fahrten und Besuche von Museen, Ausstellungen und Konzerte. Es werden auch Fahrten in Städte und Besichtigungen von sehenswürdigen Anlagen organisiert. So waren in der Vergangenheit etwa Schloss Dyck, die Insel Hombroich, das Farina-Museum in Köln, der WDR in Köln, der Flughafen in Düsseldorf und eine Krippenführung in Köln die Ziele. An jedem zweiten Dienstag im Monat findet ab 10.30 Uhr im Netzwerkbüro, Haus Katz, ein Kulturtreff statt. Ansprechpartnerin: Christine Thielen, Telefon 02181 45603.

Computer-Kurse gibt es momentan nicht im Seniorennetzwerk, dafür aber einen Smartphone-Workshop für Anwender des Betriebssystems Android. An ihrem eigenen Gerät lernen die Teilnehmer die Handhabung und Bedienung eines Smartphones kennen. Zur Zeit gibt es montags eine Kursgruppe, die sich von 14 bis 16 Uhr im Netzwerkbüro, Haus Katz, trifft. Ansprechpartner für neue Interessenten, die noch mitmachen möchten, ist Hans-Bert Hilgers, Telefon 0177 7962222.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE