Jüchen: Marco und Irina Frenzten sind das Königspaar von Otzenrath

Klompenkirmes : Otzenrath feiert auf besondere Art

In Otzenrath und Spenrath wird ab Freitag die große Klompenkirmes gefeiert

Unter den Schützenfesten in der Region ist die Klompenkirmes in Otzenrath immer eine Besonderheit. Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit, was in diesem Jahr aber keine Selbstverständlichkeit ist. Denn plötzlich war das bereits bestimmte Königspaar aus familiären Gründen ausgefallen und die Kirmes drohte ohne Majestäten stattfinden zu müssen. Die Dorfgemeinschaft ist Otzenrath hat sich aber wieder einmal mehr bewährt: Mit Marco und Irina Frentzen hat sich spontan ein neues Königspaar bereit gefunden.

Irina Frentzen ist im Otzenrather Turnverein aktiv, Marco Frentzen im Spielverein. Die Beiden wirken auch im Karneval und bei den sonstigen dörflichen Aktivitäten im Dorfleben mit. Der „König“ ist im Zivilberuf Papiertechniker und die „Königin“ Erzieherin. Gemeinsam mit ihren Königszügen „SV Senioren“ und „Die flotten Klompinchen!“ freuen sie sich auf fünf Festtage in Otzenrath-Spenrath. Eröffnet wird die Klompenkirmes am Freitag, 6. Juli, 19 Uhr, mit den Böllerschüssen au dem Marktplatz und dem Setzen der Festbäume.

Am Samstag beginnt der große Festzug um 19 Uhr und es folgt der Kröningsball ab 20 Uhr, zu der die Partyband Soundconvoy spielt. Am Sonntag beginnt das Fest um 16.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst und der Ehrung der Gefallenen und Toten, bevor um 18 uhr der Dämmerschoppen zu Ehren des Klompenkönigspaares stattfindet. Ab 20 Uhr wird dann im Festzelt geschwoft. Am Montag, 9. Juli, gibt es ab 11 Uhr einen weiteren großen Klompenumzug mit Parade und ab 13 Uhr die Klompenprämiierung. Zum Ausklang findet am Dienstag, 10. Juli, ab 11.30 Uhr, ein musikalischer Frühschoppen mit Eintopfessen statt.

Mehr von RP ONLINE