Zwölf Eingangsklassen geplant Immer mehr Erstklässler in Jüchen

Jüchen · 275 Kinder wurden für 2023 an den drei Grundschulen mit fünf Standorten angemeldet. Mehrere Schulen sind räumlich an der Kapazitätsgrenze angelangt.

 Am Grundschul-Standort Hochneukirch werden 2023 drei Eingangsklassen gebildet, in diesem Jahr sind es zwei.

Am Grundschul-Standort Hochneukirch werden 2023 drei Eingangsklassen gebildet, in diesem Jahr sind es zwei.

Foto: Georg Salzburg (salz)/Georg Salzburg(salz)

Die Zahl der i-Dötzchen an den Jüchener Grundschulen steigt und steigt. Waren für das Schuljahr 2020/21 noch 223 Jungen und Mädchen angemeldet worden und fürs laufende Jahr 251, so liegen für das im August 2023 beginnende Schuljahr 275 Anmeldungen vor. Diese Zahl legte die Verwaltung im Jugend- und Schulausschuss vor. Nach Absprache mit dem Schulamt beim Kreis sollen insgesamt zwölf Eingangsklassen gebildet werden.