1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Für die "Zipfelbuben" fällt die Mallorca-Saison wegen Corona aus

Musik-Paar aus Jüchen : Schlagersänger „out of Mallorca“

Für Dirk und Britta Ostermann aus Jüchen-Stessen fallen wegen der Corona-Krise jetzt alle Auftritte aus. Abgesagt ist auch der Saison-Start am „Ballermann“ .

Eigentlich würden Dirk und Britta Ostermann jetzt die Koffer packen, um mit den „Zipfelbuben“ die Saison am „Ballermann“ auf Mallorca zu starten und als Duo „2Glamur“ die Bühnen zu beschallen. Doch die Corona-Krise macht den Schlagersängern einen Strich durch die Rechnung: „Out of Mallorca“, heißt es stattdessen für die Familie aus Stessen.

Normalerweise wäre Dirk Ostermann mit der Gruppe „Die Zipfelbuben“ ab Ende April auf Mallorca gut ausgebucht gewesen. „Wir hätten teilweise sogar zwei Auftritte pro Tag, im ‚Bierkönig’ und im ‚Oberbayern’ gehabt“, sagt er. Und als Duo „2Glamur“ mit seiner Frau Britta wäre es nächste Woche in die Schweiz gegangen. „Danach waren Auftritte in Erfurt, Willich, Oberhausen, Essen, Münster und Rheine gebucht“, zählt er auf. Ostermanns wissen mittlerweile, dass bis 31. August ohnehin keine Großveranstaltungen mehr erlaubt werden.

„Uns Künstlern geht es jetzt allen gleich schlecht. Da ist es gut, wenn man etwas gespart hat“, betont er. Zudem kann Ostermann jetzt als Musikproduzent auf sein zweites Standbein neben den Bühnenauftritten setzen. „Ich produziere für viele bekannte Künstler“, sagt er. Die Namen dürfe er nicht nennen, aber er sei gut in der Produzenten-Szene etabliert. So sei er jetzt in der Krise nicht tatenlos und nicht gänzlich ohne Einkommen.

  • Schlagersängerin Melanie Müller (Archivfoto).
    „Deutschlands Sexsymbol“ : Melanie Müller singt im neuen Ballermann-Song über Karl Lauterbach
  • "Die Krise verschärft die Situation für
    Gewalt gegen Frauen in der Krise : Die Corona-Krise verschärft die Not
  • Karl Lauterbachs Auto in der Innenstadt
    Twitter-Foto mit 59 Anzeigen : Lauterbach wehrt sich mit Anzeigen gegen Drohungen

Lediglich in sein Studio im Keller des Stessener Wohnhauses darf er zur Zeit wegen der Kontaktsperre keine Sänger zu den Tonaufnahmen empfangen. Doch Ostermann weiß sich zu helfen: „Ich produziere jetzt die Musik-Playbacks und lasse die Künstler ihren Part bei sich zu Hause singen und aufnehmen“, verrät er. Der Rest ist dann Technik, das Abmischen der Tonspuren. „Natürlich nutzen wir jetzt auch die Zeit, um neue Stücke für ‚2Glamur’ zu produzieren“, sagt Ostermann.

Von der Corona-Krise ist die Familie nicht nur wirtschaftlich betroffen. Die Kinder Romeo und Julia mussten auch bisher zu Hause bleiben und durften nicht zur Schule gehen. „Wir haben die Zeit genutzt und neue Hobbys, wie das Spazierengehen, oder das Brettspielen mit den Kindern entdeckt“, erzählt der Vater. Ein Garten mit Pool, in dem die Kinder bei dem schönen Osterwetter sogar schon schwimmen konnten und Spiele im Familienkreis helfen laut Ostermann ebenfalls dabei, „die Kinder trotz Corona bei Laune zu halten“.