Jüchen: Die Gesamtschule startet ihre erste gymnasiale Oberstufe

Jüchen : Oberstufenstart der Gesamtschule

Es sind noch einige Plätze frei in der ersten Oberstufe der Gesamtschule Jüchen.

Die Gesamtschule Jüchen hat jetzt ihre erste Oberstufe eröffnet. Und einige Plätze für Nachmeldungen sind noch frei. Oberstufenleiter Bernd Lucas hat in den vergangenen Monaten mit seinem Oberstufenteam intensiv die neue Stufe in der Gesamtschule geplant. Sie besteht neben den Unterrichtsfächern aus den drei Säulen der individuellen Beratung, der individuellen Förderung sowie der Entwicklung einer angemessenen Methoden- und Medienkompetenz. Lucas kündigt an: „Wir werden in unserer gymnasialen Oberstufe die erfolgreiche Arbeit aus der Sekundarstufe I fortführen und einen fließenden Übergang anbieten, um die Schüler zum Abitur zu führen. Die erfolgreich eingeführten Lernentwicklungsberatungen werden ebenso wie die Laufbahnberatungen weitergeführt, damit jede Schülerin und jeder Schüler weiterhin die optimalen Entscheidungen für sich treffen kann.“ In der elften Klasse soll in Vertiefungskursen das Erlernte gefestigt werden. Und es sollen Lerndefizite ausgeglichen werden. Dazu gibt er auch die individuelle Förderung mit Lern- und Checklisten, die den Fachunterricht ergänzen. Im neuen Selbstlernzentrum sollen die Schüler zukünftig häufig recherchieren und arbeiten. Den Schülern wird, wie Lucas betont, eine Arbeitsumgebung zur Verfügung gestellt, die ihrem individuellem Lerntempo, ihren Lernschwerpunkten und Bedürfnissen entgegen kommt.“ Er sieht aber auch mögliche Probleme auf die Schüler zukommen und gibt zu. „Für die Schüler sind die Hausaufgaben neben dem Nachmittagsunterricht häufig das größte Problem. Dar gilt es, sensibel die Gesamtbelastung der Lernenden im Auge zu behalten.“ Gesamtschulleiterin Susanne Schumacher hält das eingeplante Methodentraining zur erfolgreichen Arbeit in der Oberstufe sowie die Arbeit in Projekten als hervorragende Vorbereitung auf die stetig im Wandel befindende moderne Arbeitswelt mit ihren Teamstrukturen. Es gibt noch ein Einführungsseminar zu Beginn dieses Schuljahres, damit die Oberstufenschüler aus Jüchen mit Jugendlichen aus den Nachbarschulen zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen.

Mehr von RP ONLINE