1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Arbeitsplatz Kunst bietet Einblick in sieben Ateliers in Jüchen

Sieben Ateliers öffnen in Jüchen : Künstlern in ihren Ateliers bei der Arbeit zuschauen

An der Aktion „Arbeitsplatz Kunst“ beteiligt sich die Gemeinde Jüchen mit sieben Ateliers, die am Wochenende für die Bürger öffnen.

Abseits von Galerien und Museen den direkten Kontakt zu Künstlern und ihren Werken finden - das ist ein Ziel von „Arbeitsplatz Kunst“. Am kommenden Wochenende öffnen zahlreiche Künstler im Rhein-Kreis Neuss ihre Ateliers. Mit dabei sind auch sieben Künstler aus Jüchen. Es sind das Atelier Metamorphose, Kölner Straße 69 bis 73, in Jüchen; Inge Broska, Hochstraße 39, in Hochneukirch;· Elisabeth Busch-Holitschke und Jürgen Holitschke, Alte Bergheimerstraße 7, in Grevenbroich; Bettina Dörnemann, Klosterstraße 7, in Damm; Melissa Glanz, Kanalstraße 18, in Hochneukirch und Sylvia Kahler, Haus Katz, in Jüchen.

Die Künstler zeigen ihren Besuchern am Samstags von 15 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr, wie sie arbeiten. Weitere Informationen sind unter www.arbeitsplatz-kunst.de zu finden. Die Künstler freuen sich auf möglichst viele Besuche, spannende Gespräche und Kontakte.